Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Würdevolle Begleitung bis zuletzt dank freiwilligem Engagement

26 Frauen und vier Männer haben am Dienstag, 29. Mai 2012, im Bildungshaus Batschuns ihre Zertifikate als Hospizbegleiterinnen bzw. -begleiter überreicht bekommen.
26 Frauen und vier Männer haben am Dienstag, 29. Mai 2012, im Bildungshaus Batschuns ihre Zertifikate als Hospizbegleiterinnen bzw. -begleiter überreicht bekommen. ©VLK
Zwischenwasser - Zertifikatsverleihung an Vorarlberger Hospizbegleiterinnen und -begleiter.

26 Frauen und vier Männer haben am Dienstag, 29. Mai 2012, im Bildungshaus Batschuns ihre Zertifikate als Hospizbegleiterinnen bzw. -begleiter überreicht bekommen. Soziallandesrätin Greti Schmid nahm den Festakt zum Anlass, den rund 200 ehrenamtlich in der Vorarlberger Hospizbewegung Mitwirkenden für ihre wertvollen Dienste herzlich zu danken.

“Dass sterbenskranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase Geborgenheit und würdevolle Begeleitung erhalten und die Angehörigen Beistand in ihrer Trauer finden, muss uns allen ein Anliegen sein“, betonte Schmid. Mit der Etablierung der Hospiz habe sich die Rolle ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter maßgeblich verändert. “Sie werden zunehmend zu Spezialisten, die eine unverzichtbare Arbeit im Dienste der Gesellschaft machen”, so Landesrätin Schmid.

Im Jahr 2011 haben die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Vorarlberger Hospizbewegung insgesamt 29.143 Einsatzstunden geleistet.

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwischenwasser
  • Würdevolle Begleitung bis zuletzt dank freiwilligem Engagement
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen