WTO-Runde der G-6 gescheitert

Die Gespräche der so genannten "G-6" zur Liberalisierung des Welthandels sind nach Angaben eines Diplomaten gescheitert. Damit könnte die gesamte Doha-Runde vor dem Aus stehen.

In der Doha-Runde wurde seit fast fünf Jahren über das Thema verhandelt wurde. Ziel war, das Wirtschaftswachstum weltweit zu steigern und Millionen Menschen aus der Armut zu bringen.

„Die G-6-Gespräche sind geplatzt. Es ist im Moment noch nicht klar, welche andere Möglichkeiten als ein Scheitern der Doha-Runde es noch geben könnte“, sagte ein mit den Verhandlungen vertrauter Diplomat am Montag. In der G-6 verhandeln die Vertreter von EU, USA, Brasilien, Australien, Indien und Japan. Diplomaten hatten zuvor am Montag gesagt, der Chef der Welthandelsorganisation, Pascal Lamy, habe erklärt, er wolle ein Aussetzen der so genannten Doha-Runde beantragen, falls es am Montag nicht zu einem Durchbruch komme.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • WTO-Runde der G-6 gescheitert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen