AA

Tirol siegt gegen LASK Linz, SV Ried - Admira Wacker mit Remis

©gepa
In der Bundesliga Qualifikationsgruppe kämpfen sechs Klubs ums Überleben.

Bundesliga 2021/2022, Qualifikationsgruppe, 7. Spieltag: TSV Hartberg – SCR Altach 4:0 (0:0); SV Ried – FC Admira Wacker 1:1; WSG Tirol – LASK Linz 4:0;  

Tabelle Qualifikationsgruppe Bundesliga: 1. WSG Tirol 24; 2. LASK Linz 21; 3. TSV Hartberg 20; 4. Admira Wacker 20; 5. SV Ried 19; 6. SCR Altach 15;

Der Ticker mit Daten vom Spiel WSG Tirol vs LASK Linz

WSG Tirol – LASK Linz Dienstag, 26.04.2022, 18:30 Uhr, Tivoli Stadion Tirol

Der LASK gewann die letzten zwei Duelle in der Bundesliga gegen die WSG Tirol – beide daheim in dieser Saison. Die Linzer Athletiker gewannen erstmals zwei Bundesliga-Duelle in Folge gegen die WSG und erzielten in diesen zwei Spielen neun Tore.

Die WSG Tirol gewann in der Bundesliga zwei Spiele in Folge (3:2 in Ried | 2:0 gegen Ried) – zum fünften Mal in der Klubhistorie. Allerdings gewannen die Tiroler noch nie drei Bundesliga-Spiele in Folge.

Die WSG Tirol gewann seit der Ligateilung drei Spiele in der Bundesliga – so viele wie kein anderes Team in der Qualifikationsgruppe.

Der LASK erzielte neun Tore in den sechs Spielen der Qualifikationsgruppe – Höchstwert. Das Hinspiel gegen die WSG Tirol in der Qualifikationsgruppe gewann der LASK zuhause mit 6:0.

Die WSG Tirol erzielte 12 Tore in der Schlussviertelstunde – in dieser Saison der Bundesliga nur der FC  Salzburg (29) mehr. Die Tiroler erzielten drei ihrer letzten vier Bundesliga-Tore in der Schlussviertelstunde.

Der Ticker mit Daten vom Spiel SV Ried vs FC Admira Wacker

SV Ried – FC Admira Dienstag, 26.04.2022, 18:30 Uhr, Josko Arena

Die SV Ried gewann gegen den FC Admira 25 Spiele in der ADMIRAL Bundesliga und damit mehr als gegen jedes andere Team. Den Auftakt in die Gruppenphase entschied allerdings die Admira mit 2:0 für sich.

Die SV Ried ist in der Bundesliga seit 17 Heimspielen gegen den FC Flyeralarm Admira ungeschlagen (9S 8U) – Klubrekord für die Innviertler. Die Admira wartet momentan gegen keinen anderen Bundesliga-Klub so lange auf einen Auswärtssieg.

Die SV Ried kassierte in der Bundesliga in den letzten sieben Heimspielen gegen den FC Admira nie mehr als ein Gegentor pro Spiel und blieb in vier der letzten sechs Heimspiele ohne Gegentor – so häufig behielt Ried gegen die Admira in den vorangegangenen 13 BL-Heimspielen eine Weiße Weste.

Der FC Admira ist in der Bundesliga seit neun Auswärtsspielen ungeschlagen (2S 7U) – neuer Klubrekord und die längste aktive Serie aller aktuellen Bundesliga-Teams. Dabei gewann die Admira zwei der letzten vier Auswärtsspiele, in den ersten 10 Auswärtsspielen in dieser Saison gab es nur einen Sieg.

Admiras Roman Kerschbaum erzielte beide Tore beim Auftakt zur Gruppenphase gegen die SV Ried – beide per Elfmeter. Ried kassierte in diesem Spiel gleich viele Gegentore aus Elfmetern wie in den restlichen 27 Spielen dieser Saison der Bundesliga zusammen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Tirol siegt gegen LASK Linz, SV Ried - Admira Wacker mit Remis