Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WorldSkills 2019: Vorarlberger sind Weltmeister

Lukas Wolf und Manuel Franz bei den WorldSkills in Kazan..
Lukas Wolf und Manuel Franz bei den WorldSkills in Kazan.. ©WKÖ/WorldSkills Austria
Die beiden Blum-Fachkräfte Lukas Wolf und Manuel Franz holen sich in der Kategorie Industrie 4.0 den Weltmeistertitel.
Trainieren für WorldSkills 2019

46 von der Wirtschaftskammer Österreich entsendeten Fachkräfte kämpften in 41 Berufen um Medaillen. Lukas Wolf (Lustenau) und Manuel Franz (Meiningen), die dem sechsköpfigen Vorarlberg-Team angehören, gingen in der Kategorie FutureSkill Industrie 4.0 an den Start und holten sich den Weltmeistertitel. "Herzliche Gratulation an Lukas Wolf und Manuel Franz. Dieser großartige Erfolg unterstreicht wieder einmal die hohe Qualität der Berufsausbildung in Vorarlberg. Unsere duale Ausbildung ist weltweit an der Spitze", freut sich Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler mit den beiden Weltmeistern.

Insgesamt nehmen in Russland rund 1400 junge Fachkräfte aus knapp 70 Ländern in 56 Bewerben an den WorldSkills teil.

Blum-Lehrlinge trainieren für WorldSkills 2019 in Russland

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • WorldSkills 2019: Vorarlberger sind Weltmeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen