AA

World Sports Festival 2010 in Österreich

Auch heuer wieder findet vom 8. bis 11. Juli 2010 Europas größtes Jugendsport- Festival in Wien und Niederösterreich statt. Unter der Schirmherrschaft der UNESCO werden über 6.000 Athleten im Alter von 12 bis 19 Jahren in neun verschiedenen Sportarten gegeneinander antreten und für ihr Land spielen.

Junge Sportler aus rund 25 Nationen Europas und Amerikas werden sich im Fußball, Basketball, Volleyball, Tennis, Schwimmen, Bowling, American Football, Tischtennis und Ringen messen. Gespielt und gekämpft wird unter anderem im Bundessport und Freizeitzentrum Südstadt, dem Eventhotel Pyramide, der HTL Mödling, div. Rundhallen Wiens, uvm.

Das Flair des Festivals besteht aber nicht nur aus hundertstel Sekunden, Toren und Punkten. Die einzigartige Chance, in der PLAYERS TOWN und bei den Abendveranstaltungen junge Menschen aus der ganzen Welt kennenzulernen und Freundschaften zu schließen, macht dieses Event so besonders. Im Eventhotel Pyramide wird Österreichs größte Players Town auf über 4.000m2 entstehen, in welcher Fun und Action rund um die Uhr geboten werden. Hier finden die internationalen Gäste alles, was das Sportlerherz begehrt: Trendsportarten, wie Speedminton, Bossaball, Bungeerun, die neuesten X-Box 360 und Nintendo Wii Spiele.

Ein unvergesslicher Moment für alle Beteiligten ist der Einmarsch der Nationen in das voll besetzte Südstadt Stadion während der Eröffnungsfeier (Freitag, 09. Juli). Ein Hauch von Olympia streift Österreich jedes Jahr Anfang Juli, wenn die jungen Sportler zu ihrer Nationalhymne in die Arena einziehen und sich das Stadion zu einem Tollhaus verwandelt. Neben einem großen Feuerwerk, das man weit bis nach Wien sieht, wird natürlich auch das offizielle Festivalfeuer entzündet.

Ein weiterer Höhepunkt dieses einzigartigen Jugendsport-Festivals ist die Players Party (Samstag 10. Juli). Über 6.000 Athleten, Betreuer und Fans rocken am Samstagsabend die Players Town, professionelle DJ´s und Break Dancer bringen die Stimmung auf den Höhepunkt und machen das World Sports Festival zu einem unvergesslichen Erlebnis für jeden Nachwuchssportler.

„Das Ziel von PDM Sports war es immer, jedem Hobbysportler einmal die Möglichkeit zu geben, gegen internationale Mannschaften und Sportler anzutreten. Dies ist neben der völkerverbindenden Komponente das Hauptziel des World Sports Festival. Wer einmal in die Gesichter der Kinder bei der Eröffnungsfeier, der Players Party oder auch den verschiedenen Sportbewerben geblickt hat, der weiß, was an diesem Jugendsport-Festival so besonders ist!“, so Robin Deisenhammer, CEO PDM Sports.

Das World Sports Festival findet heuer unter diesem Namen bereits zum dritten Mal statt. 2009 konnte man über 5.000 Athleten aus ca. 20 Nationen Europas und den USA in Österreich begrüßen. Das mittelfristige Ziel des Organisationsteams ist es, dieses Sportereignis bis zum Jahr 2013 mit 10.000 TeilnehmerInnen aus über 30 Nationen zu DEM Jugendsportevent in Europa zu machen. (Quelle: Aussendung)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jugendsport
  • World Sports Festival 2010 in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen