AA

World Happiness Report 2015: Die Schweiz ist das glücklichste Land der Welt

World Hapiness Report 2015: Schweiz zum derzeit glücklichsten Land der Welt gekürt
World Hapiness Report 2015: Schweiz zum derzeit glücklichsten Land der Welt gekürt ©AP
Zweimal lag Dänemark ganz vorne, jetzt haben die Schweizer anscheinend eine Glückssträhne erwischt: Der dritte "World Happiness Report" kürt die Schweiz zum glücklichsten Land der Welt. Österreich landet auf Platz 13, Deutschland dümpelt auf Platz 26 dahin.

Die Schweiz hat einer Studie zufolge Dänemark als glücklichstes Land der Welt abgelöst. Deutschland rangiert dagegen weiterhin nur auf dem 26. Platz der insgesamt rund 160 ausgewerteten Länder, wie der am Donnerstag in New York vom Earth Institute der Columbia Universität veröffentlichte “World Happiness Report 2015” zeigt. Neben der Schweiz konnte sich auch Island an Dänemark vorbei und auf den zweiten Platz drängeln.

Die Forscher, die 158 Länder auf Faktoren wie Einkommen, Lebenserwartung, soziales Netz und gefühlte Freiheit verglichen, wollen mit dem Glücks-Index Regierungen zu einer besseren Politik bringen.

Sieben der glücklichsten Länder in Westeuropa

Auf den Plätzen vier bis zehn landeten Norwegen, Kanada, Finnland, die Niederlande, Schweden, Neuseeland und Australien. Damit sind laut dem im Auftrag der UNO erstellten Bericht sieben der glücklichsten zehn Länder kleine oder mittelgroße Staaten in Westeuropa. Die USA belegten in der Rangliste hinter Mexiko den 15. Platz

Deutschland dümpelt auf Platz 26 dahin

Deutschland ist auf Rang 26 zu finden. Noch vor Frankreich, das Platz 29 belegte. Vor unseren deutschen Nachbarn liegen damit auch Länder wie Panama, Israel, Mexiko, Brasilien, die Vereinigten Arabischen Emirate, der Oman, Singapur und Panama. Das Schlusslicht bilden fast ausschließlich afrikanische Länder mit Burundi und Togo ganz hinten. Das Bürgerkriegsland Syrien landete auf dem 156. Platz.

Afghanistan und Syrien auf den letzten Plätzen

Die von Krieg und Gewalt erschütterten Länder Afghanistan und Syrien landeten gemeinsam mit acht afrikanischen Staaten auf den letzten Plätzen. Der ebenfalls unter jahrelangem Krieg leidende Irak erreichte dagegen in dem Index immerhin Platz 112 – und lag damit noch vor Südafrika, Indien, Kenia und Bulgarien.

“World Happiness Report 2015” im Auftrag der UNO

Der für die Vereinten Nationen federführend vom Earth Institute der renommierten Columbia Universität erstellte Bericht verbindet unter anderem Daten von Sozialsystemen und Arbeitsmarkt mit Befragungen über die Selbstwahrnehmung der Menschen. Bei den beiden bisherigen Ausgaben des Berichts 2012 und 2013 war jeweils Dänemark auf dem ersten Platz gelandet.

Über gesellschaftliches Wohlergehen und ein glückliches Leben

“Dieser Bericht gibt Aufschluss darüber, wie gesellschaftliches Wohlergehen erreicht werden kann”, sagte Jeffrey Sachs. Der Direktor des Earth Institute an der New Yorker Columbia-Universität erstellte den Bericht gemeinsam mit seinen Kollegen John Helliwell aus Kanada und Richard Layard aus Großbritannien. “Nicht Geld allein, sondern auch Gerechtigkeit, Ehrlichkeit, Vertrauen und Gesundheit” machen laut Sachs ein glückliches Leben aus.

Layard zufolge ist auch eine in der Kindheit angelegte positive Grundeinstellung für ein glückliches Erwachsenenleben wichtig. “Wir müssen früh im Leben unserer Kinder investieren, so dass aus ihnen unabhängige, produktive und glückliche Erwachsene werden, die sozial und wirtschaftlich ihren Beitrag zur Gesellschaft leisten.” (APA/dpa/red)

Zum ausführlichen “World Happiness Bericht 2015” (*pdf; englisch)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • World Happiness Report 2015: Die Schweiz ist das glücklichste Land der Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen