AA

Wolfurter Volleyballer siegen in Meisterschaft und Cup

Mit ein bisschen gemischten Gefühlen gingen die Heimischen aufs Feld. Neben dem schon länger verletzten Regisseur Moritz Heimpel fehlte auch Topscorer Elias Köb. Trainer Csontos mußte daher die Mannschaft etwas umbauen, für Köb spielte der erst 18-jährige Simon Baldauf.

Doch bereits vom ersten Ball weg, bewiesen die Gastgeber wer Herr im in der Hofsteighalle ist. Dem gezielten Servicespiel und einem aggressiven Angriffswirbel hatten die Gäste nichts entgegenzusetzen. das 25:12 Satzergebnis spricht Bände!
 
Im zweiten Satz schien es, daß die Wolfurter ihren Elan aus dem ersten Satz etwas verloren hätten, denn den Oberösterreichern gelang eine 7:4 Führung (diese Führung war übrigens dien Einzige der Gäste im ganzen Spiel!!). Als die Wolfurter einen gang zuschalteten, war es im die Herrlichkeit der Gäste geschehen. In einem 12:2 Run stellten Kapitän Markus Prattes und seine Mannschaft die alte Hierarchie wieder her – zweite technische Auszeit bei 16:9 für Wolfurt. Erst ein kleiner Schlendrian der Wolfurter gegen Schluss des Satzes ließen den Seewalchnern noch etwas Resultatskosmetik zu. Der dritte Satz verlief ähnlich wie der Erste. Die Gäste wurden immer fehleranfälliger und Wolfurt kam zu einem lockeren Sieg.

Keine Chance ließ der VC Wolfurt den Seewalchnern am Samstag im Meisterschaftsspiel. Nach einer Stunde stand der hohe 3:0 Sieg fest.

VC Wolfurt – Seewalchen   3:0 (25:12, 25:17, 25:13)

Spieldauer: 60 Minunten
Scorer: Prattes 12, Hölzl+Baldauf je 9, Geier 5, Oehry 1

Nach dem lockeren Meisterschaftssieg am Vortag entwickelte sich beim Hinspiel der 2. österr. Cuprunde gegen denselben Gegner ein wahrer Cupfight. Wie verwandelt präsentierten sich die Gäste aus Oberösterreich. Sie kämpften um jeden Ball, spielten befreit auf, da sie nichts zu verlieren hatten. Die Gastgeber aus Wolfurt hatten sichtlich ihre Mühe dieser Einstellung und zeigten Unsicherheiten. So bekamen die Zuschauer ein tolles Spiel mit langen Ballwechseln zu sehen. Letztlich gewannen die Wolfurter das Hinspiel knapp 3:2.

Volleyball Ö-Cup Herren 2. Runde Hinspiel
Sonntag, VC Wolfurt – Seewalchen  3:2 (22:25, 26:24, 25:18, 18:25, 15:12
Spieldauer: 109 Minuten
Scorer: Prattes 29, Meier 18, Baldauf und Geier je 12, Olivier 9

(Quelle: Verein)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • Wolfurter Volleyballer siegen in Meisterschaft und Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen