AA

Wolfurt verschenkt Heimsieg und zwei Punkte im Titelkampf

Wolfurt Stürmer Aleksandar Umjenovic knallte das Leder an die Querlatte.
Wolfurt Stürmer Aleksandar Umjenovic knallte das Leder an die Querlatte. ©VOL.AT/Luggi Knobel
600 Zuschauer sahen zwischen Wolfurt und Bizau ein 1:1-Remis, Wälder bleiben Tabellenführer, Wolfurt sieben Punkte zurück.
Best of Wolfurt und Bizau von Luggi Knobel

Schon neun Runden lang liegt der FC Bizau auf dem ersten Tabellenplatz in der Vorarlbergliga und ist weiter der große Gejagte. Allerdings ist mit Andelsbuch ein zweiter Wälderklub dem Spitzenreiter auf den Fersen und der Rückstand beträgt nur einen Zähler. Der große Schlager am Sportplatz an der Ach lockte 600 Zuschauer an und die Fans mussten ihr Kommen nicht bereuen. Spannung, Dramatik und ein moderner Offensivfußball wurde von den Protagonisten auf dem Hauptspielfeld 90 Minuten lang geboten. Am Ende gab es keinen Sieger. Tomasz Pekala rettet dem Spitzenreiter mit einem abgefälschten Weitschuss doch noch einen wichtigen Punkt im Titelkampf (86.). Beide VL-Spitzenklubs mussten stark ersatzgeschwächt antreten. Bei der Hofsteigtruppe steht ab sofort Youngster Laurin Godula zwischen den Pfosten. Standardgoalie Thomas „Fibi“ Fetz erlitt mehrere Rippenbrüche und fällt mehrere Wochen aus. „Wir haben zwei Punkte verschenkt und hätten aufgrund der zweiten Halbzeit gewinnen müssen“, war Wolfurt-Coach Stipo Palinic enttäuscht. Nach Seitenwechsel ging der Hausherr nach einem Traumsolo und idealem Zuspiel von Exprofi Serkan Aslan durch Benjamin Neubauer in Führung (53.). Vor allem der ehemalige Bizau-Akteur Aleksandar Umjenovic fand zwei gute Einschussmöglichkeiten vor und hatte bei einem Querlattenkracher Pech (68.). Die Strafe folgt für Wolfurt kurz vor Schluss mit dem Gegentor. Doch der Tabellenführer aus dem hinteren Bregenzerwald war in den ersten 45 Minuten etwas besser. Glück für die Hausherren, als Rene Fink nur auf Aluminium traf (40.). Für Wolfurt wird es sehr schwer im Titelkampf noch ein gewichtiges Wörtchen mitzureden. Tobias Neubauer und Co. haben sieben Punkte Rückstand auf Bizau.   

FUSSBALL

Liga-Liveticker VOL.AT

Vorarlbergliga, 15. Spieltag

Zimm FC Wolfurt – Kaufmann Bausysteme FC Bizau 1:1 (0:0)

An der Ach, 600 Zuschauer, SR Felix Ouschan

Torfolge: 54. 1:0 Benjamin Neubauer, 86. 1:1 Pekala

Gelbe Karten: 35. Schedler (Bizau), 41. Schertler (Wolfurt), 45. Pius Simma (Bizau), 64. Benjamin Neubauer (Wolfurt), 65. Bekar, 77. Markus Metzler (beide Bizau/alle Foulspiel)

Zimm FC Wolfurt: Godula; Neunteufel (29. Schertler), Balsic, Muxel, Eisele; Benjamin Neubauer, Aslan, Kalb, Samuel Moosbrugger; Umjenovic, Tobias Neubauer

Kaufmann Bausysteme FC Bizau: Gasser; Markus Metzler, Bilgeri, Dietrich (73. Marcel Moosbrugger), Gamper (90. Schwarzmann); Schedler, Pius Simma, Knünz (68. Klemens Metzler), Pekala; Fink, Bekar

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Wolfurt verschenkt Heimsieg und zwei Punkte im Titelkampf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen