AA

Wolfurt: Unfall fordert zwei Schwerverletzte

Wolfurt -  Am Freitagmorgen kam es auf der L 190 in Wolfurt zwischen Doppelmayr und dem Autobahnanschluss Dornbirn-Nord zu einem schweren Verkehrsunfall.
Bilder der Unfallstelle
Schwerer Unfall in Wolfurt

Ein 19-jähriger Wolfurter war mit seinem silbernen Pkw ohne Kennzeichen und somit ohne Straßenzulassung in Richtung Lauterach unterwegs. Gegen 6:25 Uhr überholte der Lenker im Bereich des Überholverbotes ein vor ihm fahrendes Motorrad und kollidierte frontal mit einem ihm entgegenkommenden Pkw, der von einem 53-jährigem Mann aus Dornbirn gelenkt wurde.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der Unfallverursacher, dessen PKW nicht zum Verkehr zugelassen war, wurde mit schweren Verletzungen mittels Rettungshubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen. Der 53-jährige wurde ins LKH Bregenz eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die L190 war für den Zeitraum der Aufräumarbeiten gesperrt. Die Feuerwehr Wolfurt war mit vier Fahrzeugen und insgesamt 20 Mann im Einsatz.

Zeugenaufruf

Zeugen die Angaben zu diesem Unfall machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Wolfurt unter der Tel.Nr. 059133-8137 in Verbindung zu setzen.

Schwerer Unfall in Wolfurt:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Wolfurt: Unfall fordert zwei Schwerverletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen