Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wolfurt-Obmann Alexander Bernhard würde "Kogsi" ziehen lassen

Alexander "Büffel" Bernhard muss sich vielleicht um einen neuen Trainer umsehen.
Alexander "Büffel" Bernhard muss sich vielleicht um einen neuen Trainer umsehen. ©Thomas Knobel

Wolfurt. “Wir werden ihm sicher keine Steine in den Weg legen, wenn er einen Profivertrag erhält kann Kogler auf alle Fälle gehen”, sagte FC Wolfurt-Obmann und Sportchef Alexander “Büffel” Bernhard zur derzeitigen Situation im Fall Hans Kogler. Der Exprofi Hans Kogler, derzeit noch Trainer beim Fußball-Vorarlbergligaklub in der Hofsteiggemeinde Wolfurt ist, ist beim Erstligaklub FC Lustenau Wunschkandidat auf den neuen Trainersessel. Vielleicht sitzt Kogler im Heimspiel gegen RW Rankweil, am Sonntag, 30. Mai, 16.30 Uhr, An der Ach, schon zum letzten Mal auf der Trainerbank in Wolfurt. Eine definitive Entscheidung steht kurz bevor.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • Wolfurt-Obmann Alexander Bernhard würde "Kogsi" ziehen lassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen