Wolfurt: Kranführer erleidet Schwächeanfall

Symbolbild
Symbolbild ©Pixabay
Am Mittwochnachmittag erlitt ein Kranführer des ÖBB - Güterbahnhofes in Wolfurt einen Schwächeanfall.

Da er über Schmerzen und Unwohlsein klagte, wurde die Erstversorgung durch den Notarzt auf dem Krangerüst in einer Höhe von ca. 12 – 15 Metern durchgeführt. Der Kranführer konnte anschließend mittels Drehleiter der Feuerwehr Dornbirn geborgen werden und wurde dann mit der Rettung in das Krankenhaus nach Bregenz transportiert.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Wolfurt: Kranführer erleidet Schwächeanfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen