Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wolfurt bekommt einen neuen Dorfplatz

Neben der Erhöhung von Gebühren und der Verlängerung von Förderungen ging es in der Gemeindevertretungssitzung zwei Tage vor Weihnachten vor allem um die Gestaltung des Geländes rund um den neuen Sternen. Dem Vorschlag des Ausschusses für Dorfentwicklung und Raumplanung, die Wälderstraße ab dem KiVi-Gelände bis inklusive 100 m der oberen Straße als eine Ebene zu gestalten, die sich sowohl farblich als auch vom Niveau her von der Umgebung abheben soll, wurde einstimmig entsprochen.
Nicht abgestimmt wurde jedoch darüber, ob die derzeitige Durchfahrtsperre für Kraftfahrzeuge bestehen bleiben soll. Die Grünen befürworten eine solche Sperre, weil dadurch einerseits der Platz und der Gastgarten an Qualität gewinnen würden und andererseits entstünde dadurch eine attraktive Radroute durchs Dorf – und zwar zum Nulltarif. Seit dem Baugrubeneinsturz vor über einem Jahr, der die Durchfahrt bei der Sternenbaustelle seither verhindert, hat sich die Anzahl der Autos auf der oberen Straße mehr als halbiert. Die Befürchtung, der Verkehr auf der unteren Straße (L3) würde aufgrund der Sperre zunehmen, hat sich nicht bestätigt. Es scheint, dass immer mehr AutofahrerInnen auch für kürzere Strecken (Dornbirn, Bregenz) die Autobahn benützen oder auf Bus und Fahrrad umgestiegen sind – eine Entwicklung, die es weiter zu verstärken gilt. Die Qualität im Dorf kann auch ohne große Investitionen wirkungsvoll verbessert werden – ein Pfosten in der Kirchstraße beim Sternen wäre ein Beispiel dafür.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • Wolfurt bekommt einen neuen Dorfplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen