Wolford: Aktien "halten"

Die Analysten der Erste Bank haben ihre Aktien-Einstufung "halten" für Wolford in Reaktion auf die vorgelegten Zahlen zum ersten Quartal bestätigt.

Auch das Kursziel wurde unverändert bei 20 Euro belassen. Das vermeldete Betriebsergebnis (EBIT) von minus 2,34 Mio. Euro traf exakt die Erwartungen des Instituts, heißt es in der Kurz-Analyse.

Angesichts der guten Umsatzdaten für August sieht die Erste Bank zudem gute Voraussetzungen für einen „starken“ September. Die eigenen Schätzungen für das Gesamtjahr seien damit gut abgesichert. Die Erste Bank erwartet für Wolford im Geschäftsjahr 2005/06 ein EBIT von 4,1 Mio. Euro und einen Umsatz von 122,1 Mio. Euro.

Am Freitag im späten Handel notierten Wolford an der Wiener Börse mit einem Minus von 0,99 Prozent bei 18,01 Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Wolford: Aktien "halten"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen