Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohnungsbrand in Wien Döbling

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Aus bisher unbekannter Ursache kam es Sonntag Nacht in einer Wohnung in der Billrothstraße 16 zu einem Brand. Die Einsatzkräfte der Wiener Feuerwehr löschten das brennende Sofa und brachten es in den Hof der Wohnhausanlage.

Sämtliche Wohnungen wurden auf Verrauchung untersucht. Dies war notwendig, da die Wohnungsinhaberin während des Brandes geflüchtet war und die Wohnungstür offen ließ, wodurch es im Stiegenhaus zu einer starken Rauchentwicklung kam. Zudem hatte eine unbekannte Person während des Brandes sämtliche HausbewohnerInnen über die Haussprechanlage informiert – mehrere Wohnparteien öffneten daraufhin sofort die Eingangstüren.

Die Wohnungsinhaberin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus geliefert. Alle HausbewohnerInnen wurden sofort vom Wiener Rettungsdienst auf eventuelle Rauchgasvergiftungen untersucht – das Ergebnis war negativ.

Die Decke der Brandwohnung wurde mittels Wärmebildkamera auf etwaige Erwärmung und Brandweiterleitung untersucht. Teile des Deckenbereiches wurden abgeschlagen. In der Brandwohnung wurde die Gaszufuhr gesperrt und die Sicherungen abgehoben. Die Brandwohnung wurde versperrt, es folgt eine Nachuntersuchung.

Während des Einsatzes (ca. 04.00-06.00) war die Straßenbahnlinie 18 in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 19. Bezirk
  • Wohnungsbrand in Wien Döbling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen