Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohnung für 500 Euro: Spatenstich in Bludesch

"Wohnen500+" hat sich zum Erfolgsmodell entwickelt.
"Wohnen500+" hat sich zum Erfolgsmodell entwickelt. ©VOL.AT/Mayer
Die Wohnanlage Bludesch-Gaisboden ist bereits die sechste "Wohnen500"-Anlage, bis 2023 sollen 239 Wohnungen in 11 Gemeinden errichtet worden sein.
Spatenstich in Bludesch
NEU

Seit dem Bau der ersten "Wohnen500" Anlage in Mäder im Jahr 2016 hat sich viel getan. Das Holzmodulbausystem wurde weiterentwickelt und den Bedürfnissen der Gemeinden angepasst.

Vogewosi-Geschäftsführer Hans-Peter Lorenz betont den individuellen Charakter des Modells: "Mit Wohnen500+ ist es für uns möglich, in kurzer Bauzeit leistbaren Wohnraum zu errichten – und wir bieten hohe Flexibilität bei Größe und Grundriss." So erhalte jede Gemeinde ihre eigene Wohnlösung. "Wohnen500+" ist eine Weiterentwicklung des Basismodells "Wohnen500" mit Zwei-, Drei- und Vier-Zimmerwohnungen. Ein Lift macht die Anlagen barrierefrei. Möglich wird die Effizienz bei der Errichtung durch ein Modulbausystem. Böden, Wände und Decken der Anlagen bestehen aus unterschiedlichen Holzkonstruktionen, die in einzelnen Elementen vorgefertigt sind und anschließend vor Ort zusammengebaut werden.

Schnell und nachhaltig bauen

Am Dienstagnachmittag fand in Bludesch der Spatenstich für die bereits sechste Anlage des Projekts statt. Das Grundstück für die Wohnanlage wird vom Land Vorarlberg im Rahmen eines langfristigen Baurechts zur Verfügung gestellt. "Wir brauchen in Bludesch dringend zusätzlichen Wohnraum, einerseits für junge Familien und Mitarbeiter der regionalen Betriebe, andererseits auch für das Personal der Kaserne", erklärt Bürgermeister Michael Tinkhauser.

Wirtschaftslandesrat Marco Tittler zeigt Gefallen am Modell: Es sei für Land und Gemeinden eine große Chance, schnell und gleichzeitig nachhaltig auf den wachsenden Wohnbedarf zu reagieren.

Diese Wohnen500-Anlage in Dornbirn wird im Mai eröffnet. Bild: Vogewosi

239 Wohnungen bis 2023

Die Gemeinde war eng in die Planung mit eingebunden. Das Ergebnis sind in Bludesch drei überschaubare Gebäude mit je zehn Wohneinheiten.

"Die Anlage in Bludesch erfüllt sämtliche Anforderungen an modernes und komfortables Wohnen zu rekordverdächtig niedrigen Mieten", betont Geschäftsführer Lorenz. Für eine Drei-Zimmerwohnung mit 56m2 fallen monatlich 500 Euro Miete inklusive sämtlicher Nebenkosten bis auf den persönlichen Stromverbrauch an.

Factbox:

VOGEWOSI WOHNEN500© Anlage Bludesch-Gaisboden

  • 30 Mietwohnungen: 3 Gebäude à 10 Wohnungen
  • Pro Haus: 3 x 2 Zi-WO, 4 x 3 Zi-WO, 3 x 4 Zi-WO
  • Wohnungsgrößen: von 56 bis 85 Quadratmeter
  • Niedrigstenergiehaus
  • Errichtungskosten netto gesamt: 5,2 Millionen Euro
  • Baubeginn: März 2020
  • Bezug: Oktober 2020
  • Architekt: Johannes Kaufmann GmbH, Dornbirn

Ländlichen Raum stärken

"Wohnen500" hat sich in den vergangenen vier Jahren etabliert. Die Wohnanlage Bludesch-Gaisboden ist bereits die sechste Anlage dieser Art, fünf weitere sind bereits in Bau oder in Planung. Bis 2023 werden dann 239 Wohnungen in 11 Gemeinden errichtet worden sein.

Vogewosi-Aufsichtsratsvorsitzender Karlheinz Rüdisser will das Modell in Vorarlberg weiter forcieren: "Mir ist es ein persönliches Anliegen, dieses maßgeschneiderte Konzept gerade auch in kleineren Gemeinden umzusetzen. Um den ländlichen Raum zu stärken, braucht es leistbare Wohnungen. Jede Gemeinde soll die Möglichkeit haben, ihre passende Wohnen500-Anlage errichten zu können."

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludesch
  • Wohnung für 500 Euro: Spatenstich in Bludesch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen