Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohnkredite: Zinsen bei Fixzinskrediten nochmals gefallen

Markt teils auf historisch niedrigem Niveau
Markt teils auf historisch niedrigem Niveau ©Bilderbox
Die Zinssätze für Wohnkredite gehen weiter nach unten.

Anfang Juni reduzierte die EZB den Leitzins auf 0,05%. Seither geht es am Zinsmarkt rund. Während die kurzfristigen Euribor Sätze (1 Monat, 3 Monate) gleichfalls fast gegen Null tendieren, sind auch die langfristigen Zinsen im Jahr 2014 dramatisch gesunken. Während das Jahreshoch beim 10Jahres Swapsatz (dient als Preisbasis bei einem 10jährigen Fixzins) bei 2,2% lag, liegt er aktuell nur mehr bei rund 1,1%. D.h. der Langfristindikator hat sich Jahresverlauf schlicht halbiert!

Die teilweise dramatischen Auswirkungen auf die Zinssätze von Wohnbaukrediten zeigt der aktuelle INFINA Kredit Indikator (IKI). Insbesondere bei den Fixzinskonditionen befindet sich der Markt teils auf historisch niedrigem Niveau. Nie zuvor war es in Österreich so günstig sich mit Fixzinssätzen langfristig abzusichern.

Aber auch im variablen Konditionenbereich ergibt sich ein leichter Trend nach unten. Interessant ist dabei freilich auch der Markteinstieg ausländischer Banken in Österreich, die den Wettbewerb vor allem bei Kunden guter Bonitäten anheizen.

Zinsniveau längerfristig absichern

Das Fazit der Vorarlberger Kreditmakler und Verbundpartner im INFINA Expertennetzwerk, Jürgen Schindler und Herbert Neyer lautet, „Kreditnehmer, die ihre zukünftigen Kreditkosten planen wollen, sollten jetzt die Chance nutzen und sich das niedrige Zinsniveau längerfristig absichern. Aber auch bei variablen Zinsen kann aktuell mit sehr niedrigen Einstiegszinsen und Kreditraten gerechnet werden. Allerdings bestehen regional erhebliche Konditionenunterschiede. Ein professioneller Marktvergleich macht dies transparent und bringt enorme Kostenersparnisse.“

Am Markt breit durchgesetzt haben sich auch Kreditmodelle mit längeren Kreditlaufzeiten: „Die Kombination aus einer langen Laufzeit bis beispielsweise 40 Jahre verbunden mit einer Fixzinsperiode zu Beginn, ist aktuell ein sehr gängiges Kreditmodell. Es kombiniert für den Kreditnehmer Planbarkeit bei einer überschaubaren, monatlichen Belastung durch die Kreditrate.“ führen die Kreditmakler aus.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • Wohnkredite: Zinsen bei Fixzinskrediten nochmals gefallen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen