Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

#wohnen365: Neues Grünes Wohnkonzept statt "Schaffa, schaffa Miete zahla"

©VOL.AT/Mayer
Am Donnerstagvormittag präsentierten die Grünen ihr neues Konzept für leistbares Wohnen: #wohnen365 ist klimafreundlich und hat einen niedrigen Energiebedarf.
Grüne präsentieren #wohnen365
NEU

Am Donnerstagvormittag stand das Thema leistbares Wohnen im Mittelpunkt: Die Grünen präsentierten am Marktplatz in Dornbirn ein neues Modell für den Wohnbau. "Früher galt in Vorarlberg das Versprechen wer 'schaffat' und 'husat' kann sich auch gutes Wohnen leisten. Dieses Versprechen gilt leider nicht mehr", erklärt Nina Tomaselli im VOL.AT-Interview. "Heute heißt es wohl eher 'Schaffa, schaffa, miete zahla'." Die Grünen wollen deshalb mit smarten Ideen vorgehen und alte Muster durchbrechen. "Wir haben die 365 Euro Wohnung vorgestellt", so Tomaselli. Diese hat rund 42 Quadratmeter, der Preis gilt inklusive Betriebskosten und Internet. Außerdem ist die Wohnung klimafreundlich und klimafit.

Gegen horrende Wohnkosten

Das neuartige Low-Budget-Wohnkonzept wäre auch für Vorarlberg eine gute Lösung für leistbares Wohnen. "In unserer Vorstellung sollten das die gemeinnützigen Wohnbauträger anbieten, aber wir wollen das auch extra für die privaten Bauträger öffnen", verdeutlicht die Wohnbausprecherin. Viele Menschen in Vorarlberg seien wegen der horrenden Wohnkosten in der Klemme, diese Kostenspirale müsse man durchbrechen.

Diskussion anstoßen

Die Grünen wollen mit dem neuen Wohnkonzept eine Diskussion anstoßen. "Wir hoffen, dass auch den anderen Parteien das Konzept gefällt", gab Tomaselli gegenüber VOL.AT an. Das leistbare Modell soll bald umgesetzt werden. Laut Tomaselli sind genügend Grundstücke in Vorarlberg verfügbar, die für das Konzept in Frage kämen. "Unser Wohnkonzept ist so kalkuliert, dass es auch auf Grundstücken mit höheren Preisen umgebaut und umgesetzt werden kann."

Wohnbauförderung im Ländle - "Vorarlberg heute"-Beitrag

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • #wohnen365: Neues Grünes Wohnkonzept statt "Schaffa, schaffa Miete zahla"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen