AA

Wirtschaftszelt: Traditionelle Klänge und neue Konzerthighlights

In neuem Gewand zeigt sich auf der Herbstmesse auch das Wirtschaftszelt. Gemeinsam mit Wolfgang Preuß, Betreiber des Restaurants „wirtschaft“, hat die Messe Dornbirn ein neues Barkonzept inklusive Konzertveranstaltung am Abend des jeweiligen Messetages ausgearbeitet.

„Nachdem seit einiger Zeit immer mehr Stimmen laut wurden, die sich ein neues Programmangebot  im Wirtschaftszelt wünschten, haben wir uns passend zur Neuausrichtung der Herbstmesse auch hier etwas überlegt. Um es noch attraktiver für die Besucher zu machen, gibt es erstmals großartige Konzerthighlights zu erleben. Wer lieber nur gemütlich in einer Runde zusammen sitzen will, kann dies während der Konzerte im überdachten Biergarten, im Freigelände daneben, tun und sich bei der anschließenden Party im Wirtschaftszelt wieder bis 2 Uhr früh ins Getümmel stürzen“, erklärt Mag. (FH) Dietmar Stefani, Geschäftsführer der Messe Dornbirn.

Konzerthighlights und überdachter Biergarten

Wie bisher können alle Messebesucher bis 20 Uhr gratis die gemütliche Stimmung im Wirtschaftszelt genießen. Neben dem leiblichen Wohl, für das wieder die Greber Gastronomie sorgen wird, bereichern 20 Blasmusikkapellen die Halle mit zünftigen Klängen. Die hunderten Musikanten werden wieder zeigen, was sie können und eine die gewohnte, gemütliche Stimmung verbreiten.

Für die Konzerthighlights ab 21 Uhr sorgen anschließend die Bands wie EAV, Queen Kings, Die Seer, Roadwork oder Krauthobel. Zudem gibt es in einem überdachten Biergarten im Freigelände bis Konzertende (etwa 23. 30 Uhr) für alle Interessierten ein alternatives Angebot. Für die anschließende  Party im Wirtschaftszelt sorgen sieben Barbetreiber und ein DJ, bei der jeder bis erstmals 2 Uhr herzlich willkommen ist. Für „Nachtschwärmer“ aus dem Bregenzerwald gibt es ab 2.15 Uhr einen eigenen Shuttle-Bus direkt in den Vorderen und Hinteren Bregenzerwald.

Neues Angebot einfach nutzen

Um sich das neue Konzertprogramm im Wirtschaftszelt ab 21 Uhr nicht entgehen zulassen, gibt es über den Tag die Möglichkeiten an allen Kassen die jeweilige Konzertkarte zu kaufen. Am Eröffnungstag steht auch noch ein Dauerpass für alle vier Konzerte zum Kauf bereit. Kurzentschlossene können jeweils ab 18 Uhr über Verkaufsmöglichkeiten im Wirtschaftszelt sowie der Abendkasse, einfach und direkt ihre Konzertkarte erwerben. Für die Zeit der Konzerte gibt es, wie erwähnt, einen alternativen Biergarten im Freigelände bis die Party für alle wieder weitergeht. Mit der Konzertkarte ist es übrigens auch möglich gratis im Vorarlberger Verkehrsverbund die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Für das Zusatzangebot in den Bregenzerwald fällt ein kleiner Unkostenbeitrag von drei Euro für die Heimfahrt an. Eine Konzertkarte beinhaltet zudem eine Messeeintrittskarte.

Neuausrichtung der Publikumsmessen

Die Herbstmesse wird zum 63. Mal von der Messe Dornbirn veranstaltet. Das Unternehmen veranstaltet Publikums- sowie Fachmessen und vermietet seine Infrastruktur ganzjährig für sportliche Aktivitäten und Events.

Veranstalter Messe Dornbirn
Dornbirner Messe GmbH
Messeplatz 1, 6854 Dornbirn

Die Messe Dornbirn veranstaltet Publikums- sowie Fachmessen und vermietet ihre Infrastruktur ganzjährig für sportliche Aktivitäten und Events.

Ausstellungsfläche:
ca. 34.000 Quadratmeter in 17 Hallen,
ca. 18.000 Quadratmeter im neuen Freigelände

Parkplätze:
800 befestigte Parkplätze, 200 Tiefgaragen-Parkplätze, 2.000 Wiesen-Parkplätze

Bus:
Stadtbus-Haltestelle (15-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dornbirn)

Flug:
Flughäfen Altenrhein/CH (24 Kilometer, ca. 20 Autominuten), Friedrichshafen/D (32 Kilometer, ca. 40 Autominuten), Zürich/CH (120 Kilometer, ca. 60 Autominuten)

Konzertprogramm:     
7. 9. 2011:      EAV(+ Afterparty mit DJ)
8. 9. 2011:      Queen Kings (Queen Tribute Band; + Afterparty mit DJ)
9. 9. 2011:     Die Seer (+ Afterparty mit DJ)
10. 9. 2011:    Roadwork & Krauthobel (+ Afterparty mit DJ)       

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • Wirtschaftszelt: Traditionelle Klänge und neue Konzerthighlights
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen