Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wirtschaft lud wieder aufs Parkett

Der Ball der Wirtschaft im Walgau begeisterte nicht nur auf dem Parkett.
Der Ball der Wirtschaft im Walgau begeisterte nicht nur auf dem Parkett. ©Henning Heilmann
Der begeisternde Ball der Wirtschaft im Walgau im Ramschwagsaal in Nenzing zeigte, dass die Region dank ihrer Künstler und Talente auch kulturell und sportlich pulsiert.
Ball der Wirtschaft im Walgau

NENZING Auf dem Ball der Wirtschaft im Walgau im Ramschwagsaal wurde nicht nur bis spät in die Nacht das Tanzbein geschwungen. Heike Montiperle führte die Gäste durch einen bunten Abend, der wieder durch besondere Überraschungsgäste sowie musikalische und akrobatische Show-Einlagen auszeichnete. Zu Beginn zeigte das Robo-Dance-Team, welches turnerische Talent schon in den jungen Schülerinnen schlummert.

Alex und Akrobatik

Großen Beifall erhielt auch Alex Sutter aus Bludesch, welche bei „Voice of Germany“ durchstartete und seither nicht nur im Walgau gefeiert wird. Mit Frank Sinatras großen Hits wie Wonderful World durch ihre einzigartige Stimme interpretiert sorgte sie für stehende Ovationen. Ein besonderes Highlight waren die akrobatischen Kunststücke der von Daniel Huber und Nicole Tschabrun betreuten Showtanzgruppe „aCREWbatic“.

Große Heiterkeit riefen Jörg Adlassnigg und die Familie Neuschmid hervor, welche die Ballveranstaltung ironisch beleuchteten. Zwischendurch wurde die Bühne wiederholt blitzschnell zum Tanzparkett umfunktioniert, ehe die Band Surpreme zum Ausklang noch ausgiebig zum Tanzen einlud.

Große Meilensteine

Über die zentralen Projekte der Wirtschaft im Walgau wurde auf dem Ball informiert. Für die Wirtschaft im Walgau hob Philipp Tomaselli die Vernetzung nochmals als zentralen Meilenstein des 2014 von der HGZ Bürs, der WIG Walgau und der WIGE Frastanz gegründeten Zusammenschlusses hervor. Besonderer Dank ging ans Land Vorarlberg, vertreten durch Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und Landtagspräsident Harald Sonderegger, sowie die Wirtschaftskammer, die Arbeiterkammer und die Bürgermeister.

Unter den zahlreichen Gästen im voll besetzten Ramschwagsaal ließen sich neben den Vertretern der Wirtschaft auch Nenzings Bürgemeister Florian Kasseroler und Michael Tinkhauser aus Bludesch die beliebte Ballveranstaltung nicht entgehen. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Wirtschaft lud wieder aufs Parkett
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen