Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wird Finanzminister Schelling die Republik finanziell auf Kurs bringen?

Bringt er die Republik wieder auf Kurs?
Bringt er die Republik wieder auf Kurs? ©VOL.AT
Finanzminister Schelling glaubt, dass Probleme wie Steuerreform, Hypo, etc. lösbar sind. Wird er die Republik finanziell auf den richtigen Kurs bringen?

Das Finanzministerium hat einen neuen Hausherren: Michael Spindelegger hat das Ressort am Montag, kurz nach dessen Angelobung, an den neuen Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) übergeben. Als Antrittsgeschenk hatte der abgetretene VP-Obmann schwarze Boxhandschuhe für seinen Nachfolger parat: “Die wirst du brauchen.” Er übergebe ein “großartiges Haus”, mit dem Schelling viel Freude haben werde, sagte Spindelegger.

Am Wochenende hatte Schelling bereits in seiner ersten Stellungnahme gesagt: “Die Probleme sind lösbar.“ Dazu zählen etwa die umzusetzende Steuer- bzw. Budgetreform sowie die Problembanken Hypo Alpe Adria und die Österreichische Volksbanken AG.

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

Frage des Tages vom Montag

Am Montag wollten wir von Ihnen wissen: Die EU arbeitet eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland aus. Ist das die richtige Lösung?

Ja: 19 Prozent
Nein: 81 Prozent

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Wird Finanzminister Schelling die Republik finanziell auf Kurs bringen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen