AA

Wirbel um Obama in Badeshorts auf Magazin-Titelbild

Ein Titelbild mit einem Foto von US-Präsident Barack Obama in Badeshorts hat in den USA für Wirbel gesorgt. Zahlreiche Internet-Nutzer hinterließen auf der Website des Magazins "The Washingtonian" ihre Kommentare, nachdem die Redaktion das Bild auf die Titelseite der Mai-Ausgabe gehoben hatte.

Das Foto mit der Schlagzeile “Unser neuer Nachbar ist heiß” illustriert die Titelgeschichte namens “26 Gründe, warum man gerne hier lebt” – Obama ist dabei laut Redaktion der zweiwichtigste Grund für die besondere Lebensqualität der US-Hauptstadt.

Bei dem Magazin gingen laut Politikreporter Garrett Graff hunderte Kommentare per Email, Telefon und Blog-Eintrag ein. Die Reaktionen seien tief gespalten: Die eine Hälfte der Leser finde das Titelbild toll, die andere verurteile es. Viele Internet-Nutzer hielten es für eine “Schande”, den Präsidenten der Vereinigten Staaten mit freiem Oberkörper zu zeigen. Andere begeisterten sich für den athletischen Körper des Staatschefs. Das Foto war vor Obamas Amtsantritt geschossen worden, als dieser mit seiner Familie Urlaub auf Hawaii machte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Wirbel um Obama in Badeshorts auf Magazin-Titelbild
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen