AA

"Wir haben der EU viel zu verdanken"

Bregenz - Der 15-jährige Johannes Gasser aus Mellau gewann den 1. Preis im „EuropaQuiz“. "Wenn es die Europäische Union nicht geben würde, wäre das Leben anders."   | Landessieger_Rangliste

“Im Großen und Ganzen haben wir der EU viel Gutes zu verdanken”, sagt Johannes Gasser. Der 15-jährige Schüler am BORG Egg – „nächsten Donnerstag werde ich 16“ – nahm im Rahmen des Unterrichtsfaches Politische Bildung am „EuropaQuiz 2007“ teil und gewann prompt den ersten Preis in der Rangliste AHS-Oberstufe – gleichauf mit den Maturanten Michael Häusle und Benjamin Schuler vom BG Feldkirch.

Gassers Erfolg kommt nicht überraschend. „Mein Vater ist auch politisch interessiert. Da bin ich gewissermaßen etwas vorbelastet. Ich bilde mir aber meine eigene Meinung, lese gern Zeitungen und hole mir Infos über das Internet.“

Vorteile für Jugendliche

Was dem 15-Jährigen an der EU gefällt? „Nun, sie wurde vor 50 Jahren gegründet, um den Frieden zu sichern. Und dieses Ziel wurde erreicht. Zudem finde ich es einfach großartig, wie verschiedene Staaten zusammenarbeiten. Auch die Jugendprogramme und die vielen Möglichkeiten, welche die EU bietet, finde ich super. Man kann leben, wo man will, und reisen, wohin man will. So kann man die Kultur in den verschiedenen Ländern besser kennenlernen.“

Studienpläne

Nach der Matura will Johannes Gasser Jus und Politikwissenschaften studieren. Mit anderen Jugendlichen kann sich der Schüler der 6 ai am BORG Egg jedoch eher selten über das Thema EU unterhalten. Gasser: „Die meisten Jugendlichen haben keine Ahnung.“ Das „EuropaQuiz“ wird jährlich österreichweit vom Unterrichtsministerium organisiert. Die Landessieger in den Sparten „AHS Oberstufe“, „AHS Unterstufe“, BMS und BHS werden im Bundesfinale in Salzburg gemeinsam gegen die Teams aus den anderen Bundesländern antreten.

ZUR PERSON

Johannes Gasser Beruf: Schüler der 6 ai am BORG Egg
Geboren: in Mellau
Hobbys: Skifahren, Fernsehen, sich mit Freunden treffen
Zukunftspläne: Studium (Jus und Politikwissenschaft)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Wir haben der EU viel zu verdanken"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen