Winterschnittkurs 2011 des Obst+Gartenbauverein Ludesch

Zwei Spezialisten v.l. Ing Harald Flecker, Ehrenobmann Arthur Bertel
Zwei Spezialisten v.l. Ing Harald Flecker, Ehrenobmann Arthur Bertel ©Hans Bösch

Es war für uns kein Trost, dass in der Höhe die Sonne schien, als wir uns zum Winterschnittkurs bei Karl Hämmerle versammelten. Aber doch waren acht Unentwegte gekommen um Ing. Harald Flecker beim richtigen Schnitt der Weinreben und am Nachmittag Ehrenobmann Arthur Bertel bei der richtigen Behandlung von Obstbäumen zuzuschauen. Jedes Mal wenn wir bei den Fachleuten ihre gezielten, manchmal auch für uns, brutalen Schnitte bewunderten, war jeder von uns sicher dass das anschließende Schneiden der eigenen Trauben und Gehölze kein Problem sein kann. Weit gefehlt, eigentlich mit dem Mut der Verzweiflung gehe ich an die Äste und Triebe mit der Schere heran. Gott sei Dank müssen wir vom Ertrag nicht leben und für mein Gefühl schauen die Gewächse recht passabel aus, obwohl Arthur fast immer anderer Meinung ist. Aber wir hörten ja noch viel mehr, der richtige Abstand der Bäume, das richtige Pflanzbett für die Trauben, welcher Dünger ist bei welcher Pflanze wichtig und vieles mehr wurde uns an diesem Tag wieder in Erinnerung gebracht. Nicht der Schnitt auch das Verständnis für die Pflanzen ist für den Erfolg wichtig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Winterschnittkurs 2011 des Obst+Gartenbauverein Ludesch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen