Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

William will ins Militär

Prinz William will Offizier im selben Regiment werden wie sein jüngerer Bruder Harry. Der Prinz, zweiter in der britischen Thronfolge, wolle den "Blues and Royals" beitreten.

Sofern er seine Militärausbildung im Dezember erfolgreich beendet, berichtete die Zeitung „Mail on Sunday”. Das Leibregiment der Königin ist die älteste und angesehenste Truppe der britischen Streitkräfte. Die „Blues and Royals“ waren in den vergangenen Jahrzehnten in zahlreichen Konflikten eingesetzt, darunter in beiden Irak-Kriegen, im Falkland-Krieg sowie in Bosnien und im Kosovo.

Bisher wurde angenommen, Prinz William, auch Kadett Windsor genannt, wolle zu den „Welsh Guards“, dessen Oberst Williams Vater Prinz Charles (57) ist. In der kommenden Woche sollen leitende Offiziere aus mindestens drei Regimenten Gespräche mit William führen, berichtete die Zeitung weiter.

Prinz Harry gehört den Aufklärungstruppen der „Blues and Royals“ an, seitdem er seine Ausbildung an der Elite-Militärakademie Sandhurst absolviert hat. Zuletzt hatten britische Medien berichtet, Harry wolle unbedingt mit in den Kampfeinsatz ziehen, falls sein Regiment im Frühjahr nach Afghanistan verlegt wird. Die Chancen für den Prinzen stehen allerdings schlecht. Das Verteidigungsministerium fürchtet ein zusätzliches Risiko bei Anwesenheit des Prinzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • William will ins Militär
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen