Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Will für Kate von den Drogen weg"

Skandalrocker Pete Doherty will um seine Ex-Freundin Kate Moss kämpfen - und für sie seine Drogensucht besiegen. Er will sich dafür sogar operieren lassen.

Doherty werde kommende Woche in einer Klinik in Burford eine Art Implantat in den Magen eingesetzt, das gegen Heroin wirken solle.

Der Entschluss zu der Operation kam , nachdem der 27-jährige Sänger erfahren hatte, dass Moss mit dem Komiker Russell Brand angebandelt habe. Dieser war selbst früher heroin- und sexsüchtig, hat sein Leben inzwischen aber total umgekrempelt und allen Drogen abgeschworen. Dies soll Kate Moss nach ihren Erfahrungen mit Doherty stark beeindruckt haben.

„Russell ist perfekt für sie, weil er es geschafft hat, sauber zu werden“, berichtete ein Freund des Supermodels der „Sun“. Auch Moss nahm zeitweise Drogen, sie ist aber nach einer Entziehungskur derzeit clean.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Will für Kate von den Drogen weg"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen