Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wilde Corona-Theorien: Der Wendler verkündet Aus bei DSDS-Jury

Michael Wendler (rechts) wird nun doch nicht neben Dieter Bohlen Platz nehmen.
Michael Wendler (rechts) wird nun doch nicht neben Dieter Bohlen Platz nehmen. ©AP/Instagram/Wendler
In seiner neuesten Instagram-Story wirft Michael Wendler der deutschen Bundesregierung schwere Verstöße gegen die Verfassung vor und kündigt seinen Rücktritt aus der DSDS-Jury an.

Michael Wendler wird in der neuen DSDS-Staffel doch nicht neben Dieter Bohlen Platz nehmen. "Das ist eine Entscheidung, die ich selber hier und heute für mich getroffen habe", begründet Wendler seinen Ausstieg bei DSDS. "Der Sender hat darauf keine Einwirkung gehabt und hat diesen Entschluss auch nicht getroffen, sondern alleine ich." RTL bestätigte bereits des Ausstiegs des Schlagersängers.

Wendler begründet sein DSDS-Aus mit einer Kritik an der deutschen Bundesregierung: "Ich werfe der Bundesregierung bezüglich der angeblichen Corona-Pandemie und deren resultierenden Maßnahmen grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor."

"Gleichgeschaltet und politisch gesteuert"

Auch gegen die Medienlandschaft in Deutschland teilt Wendler aus. So seien nahezu alle Fernsehsender "gleichgeschaltet und politisch gesteuert".

In seiner Story appelliert er an seine Fans, ihm von nun an auf seinem Telegram-Account zu folgen. Nur dort würde keine Zensur stattfinden, so der Sänger.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Wilde Corona-Theorien: Der Wendler verkündet Aus bei DSDS-Jury
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen