AA

Wildcats Lustenau wollen zwei Titel verteidigen

Zwei Meistertitel wollen die Wildcats Lustenau in dieser Saison verteidigen.
Zwei Meistertitel wollen die Wildcats Lustenau in dieser Saison verteidigen. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Lustenau. Die Frauenmannschaft Wildcats Lustenau hat im Eishockeysport schon großartige Erfolge verbucht. Im Interview stand Torfrau Karin Dietrich Rede und Antwort.

Wildcats: „Wir wollen unsere Titel verteidigen“

Die Eishockeydamen der Wildcats Lustenau feierten am vergangenen Wochenende einen klaren 18:0 Erfolg in der Schweizer Liga in Scuol. Nach der unglücklichen Auftaktniederlage sind die Lustenauer Damen somit wieder auf dem richtigen Weg, gibt es doch einige Titel zu verteidigen.

Die Saison ist voll im Gange – dein kurzes Resümee zu den ersten Spielen?

KARIN DIETRICH. Leider hatten wir nicht den besten Start in die neue Saison. Das erste Match haben wir knapp mit 2:3 verloren. In den darauf folgenden drei Spielen haben wir hart gekämpft und verdient gewonnen und ich denke das wir mit unserem 18:0 Sieg letzte Woche, ein klares Ausrufezeichen gesetzt haben und gezeigt haben, dass wir hart kämpfen um unsere Titel zu verteidigen.

Du bist seit dieser Saison die neue Torfrau – wie ist es zu diesem Wechsel gekommen?

DIETRICH. Um ehrlich zu sein, hatte es mich schon immer sehr gereizt im Tor zu stehen und dieses habe ich dann auch gegen Ende letzter Saison getestet.

Es hat mir sehr gut gefallen und weil unsere Torfrau Andrea Feurstein aus beruflichen Gründen nicht mehr die Zeit fand unsere Nummer 1 im Tor zu sein, habe ich mich dazu entschlossen in ihre Fußstapfen zu treten. Und nun bilde ich zusammen mit Jeanine Iwaschtschenko das Torhütergespann.

Wie schaut eure Saisonpkanung aus – wo spielt ihr überall und mit welchen Zielen?

DIETRICH. Die Saisonplanung und Ziele sind für uns klar: die Meistertitel in der dritten Schweizer Liga und der Tiroler Landesliga zu verteidigen und wieder ganz oben in der Tabelle stehen.

Leider gibt es bei uns im Ländle keine eigene Damenliga – wo siehst du die Gründe dafür?

DIETRICH. Wir spielten in den Jahren 2011/12 und 2012/13 eine Vorarlberger Damenliga. Doch leider war das spielerische Niveau nicht gerecht, weil die VEU Hockey Chicks aus Feldkirch und die Frauen vom HC-SAMINA Rankweil erst frisch in den Eishockey-Sport gestartet sind. Außerdem denke ich das es nicht sinnvoll ist eine Liga mit drei Mannschaften zu starten. Aber wer weiß was in den nächsten Jahren noch passiert, man darf auf jeden Fall gespannt sein.

Deine Wünsche ans Christkind??

DIETRICH. Ich wünsche mir vom Christkind, die Saison erfolgreich und mit allen Titeln im Gepäck zu beenden.

Das nächste Spiel bestreiten die Wildcats bereits am kommenden Samstag beim SC Celerina.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wildcats Lustenau wollen zwei Titel verteidigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen