Wiener Städtische: 5,4 Prozent Prämienwachstum

Bregenz - Die Wiener Städtische hat in Vorarlberg im Vorjahr Prämien in Höhe von 55,8 Mio. Euro verrechnet und damit ein Plus von 5,4 Prozent im Vergleich mit 2005 erzielt.

Mit einem Marktanteil von 8,1 Prozent lag die Wiener Städtische an der fünften Stelle unter den regional tätigen Versicherern, informierte das Unternehmen am Donnerstag im Rahmen der Landesbeiratssitzung im Festspielhaus. Das erste Halbjahr 2007 brachte ein erneutes Wachstum.

Als Wachstumsmotor erwies sich im Vorjahr einmal mehr die Lebensversicherung mit Prämieneinnahmen von 30,92 Mio. Euro (plus 34,4 Prozent gegenüber 2005). „Wir konnten 2006 unseren Erfolgskurs in Vorarlberg weiter fortsetzen. Vor allem die Lebensversicherung erlebte einen wahren Boom“, zeigte sich Landesdirektor Burkhard Berchtel erfreut.

Auch im ersten Halbjahr 2007 erwies sich die Lebensversicherung mit Prämieneinnahmen in Höhe von 12,51 Mio. Euro als Wachstumsträger. Damit wurde gegenüber dem Vergleichszeitraum 2006 ein Wachstum von 12,8 Prozent erreicht. Weitere Steigerungen konnten in der Schaden-/Unfallversicherung (12,45 Mio. Euro an Prämien, plus 7,2 Prozent) und in der Krankenversicherung (3,54 Mio. Euro, plus 3,2 Prozent) verzeichnet werden.

In Vorarlberg betreuen derzeit insgesamt 86 Mitarbeiter rund 37.000 Kunden in sechs Servicezentren. 44 Mitarbeiter sind im Verkauf beschäftigt. Im Außendienst sollen heuer noch weitere 14 Mitarbeiter eingestellt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Wiener Städtische: 5,4 Prozent Prämienwachstum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen