Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Städtische steigerte Gewinn

Die Wiener Städtische hat im ersten Quartal Gewinn und Prämienvolumen gesteigert. Die Prämien der Vienna Insurance Group erhöhten sich in den ersten drei Monaten 2006 um 11,6 Prozent auf 1,75 Milliarden Euro.

Der Gewinn (vor Steuern) des Konzerns betrug 72,91 Millionen Euro und lag damit um 31,5 Prozent über dem Vergleichswert der Vorjahresperiode, teilte die Städtische am Montag mit.

Für das Gesamtjahr rechnet die Wiener Städtische mit einem Vorsteuergewinn von rund 290 Millionen Euro. Für 2007 wird nun ein Gewinn von 350 Millionen Euro erwartet. Aus heutiger Sicht sei im Jahr 2006 eine Erhöhung der Dividende auf rund 77 Cent je Aktie durchaus realistisch. Die Dividende für 2005 beträgt 66 Cent.

Inklusive sonstiger Versicherungsbeteiligungen und unkonsolidiert beliefen sich die verrechneten Prämien auf 1,81 Milliarden Euro und stiegen damit um 11,8 Prozent. Wesentliche Faktoren für den ausgezeichneten Gewinn vor Steuern seien gute Veranlagungsergebnisse und eine kostenbewusste Verwaltung gewesen. In Mittel- und Osteuropa wurden die Prämien um 26,8 Prozent auf 547,18 Millionen Euro gesteigert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Wiener Städtische steigerte Gewinn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen