Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Neustadt: Eiscafé-Besitzerin nach Messerattacke nun verstorben

©APA (Pessenlehner)
Die Eissalon-Besitzerin war im August von ihrem Lebensgefährten mit einem Messer attackiert worden und schwebte seitdem in Lebensgefahr. Am Montag erlag sie ihren schweren Verletzungen
Ist Eiscafé-Besitzerin hirntot?
Mordversuch in Wr. Neustadt

Der dramatische Vorfall ereignete sich in der Nacht zum 21. August in Wiener Neustadt. Im Streit war die 46-jährige Eissalon-Besitzerin von ihrem Geliebten zunächst verprügelt und dann mit einem Küchenmesser tätlich angegriffen und niedergestochen worden. Der 50-jährige hatte sie in weiterer Folge gewürgt und ihr einen Plastiksack über den Kopf gezogen. Das Opfer wurde schwer verletzt ins niederösterreichische Landesklinikum eingeliefert und intensivmedizinisch betreut.

Eissalon-Besitzerin schwebte zwischen Leben und Tod

Medienberichten zufolge verschlechterte sich der Zustand der Frau zusehends, sie wurde nur noch künstlich am Leben erhalten. Am Montag verstarb sie schließlich, wie die Polizei am Donnerstag bestätigte. Der Lebensgefährte der Frau, der mit ihr gemeinsam das Lokal betrieben hatte, wurde bereits kurz nach der Tat festgenommen und ist großteils geständig. Als Motiv für den tödlichen Angriff gegen die Eissalon-Besitzerin gilt Eifersucht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Wiener Neustadt: Eiscafé-Besitzerin nach Messerattacke nun verstorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen