Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener mit 2,08 Promille auf der A1 unterwegs

©Bilderbox
Gut getankt - nur leider kein Benzin - hatte ein Wiener bevor er sich in sein Auto setzte und auf die A1 auffuhr. Der 50-Jährige wurde mit 2,08 Promille aus dem Verkehr gezogen.
1,4 Promille: Go-Kart-Dieb raste Welser Polizei davon
Radfahrerin verursacht Unfall mit zwei Promille

Ein 50-jähriger Wiener ist am Sonntagnachmittag mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut auf der Westautobahn (A1) in Niederösterreich gestoppt worden. Der Lenker war Beamten der Autobahnpolizei bei St. Valentin (Bezirk Amstetten) wegen seiner auffälligen Fahrweise und der überhöhten Geschwindigkeit aufgefallen, so die Sicherheitsdirektion am Montag. Ein Alko-Test ergab bei dem Mann, der nach Oberösterreich unterwegs war, 2,08 Promille.

Dem 50-jährigen Wiener wurde noch auf der A1 der Führerschein abgenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Wiener mit 2,08 Promille auf der A1 unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen