Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiedersehen mit zwei Ex-Wälder-Cracks

©Luggi Knobel
Am sechsten Spieltag der Alps Hockey League trifft der ECB am Mittwochabend auf den HC Gherdeina.

Mit den Südtirolern besuchen auch die ehemaligen Wald Legionäre Misa Pietilä und Linus Lundström am Mittwoch das Dornbirner Messestadion. Das Spiel beginnt um 19:30 Uhr und wird live auf YouTube übertragen.

Beim Wochenteiler im Dornbirner Messestadion treffen zwei Teams aufeinander, die nach zwei Niederlagen zur Siegerstraße zurückkehren wollen. Das Auswärtsdoppel für den EC Bregenzerwald in Fassa und Asiago brachte gerade Mal einen mageren Punkt. Die Grödner mussten nach dem Heimerfolg gegen den HK SZ Olimpija, Niederlagen gegen Vizemeister Ritten und Lustenau einstecken. Die Kontrahenten liegen derzeit mit je drei Punkten auf den Tabellenplätzen 13 und 14, aufgrund des besseren Torverhältnisses nimmt der Gastgeber vom Mittwoch die vordere Position ein.

Mit Linus Lundström und Misa Pietilä stehen im Kader der Wildpferde zwei ehemalige Wälder Imports und Publikumslieblinge. Mit fast 150 Spielen und über 200 Scorerpunkten hat sich die #37 in die Herzen der Fans geschossen. Vier Jahre stand Linus für die Wälder im Dienst, errang mit ihnen zwei INL Titel. Misa Pietilä wechselte erst vergangenen Sommer ins Südtirol. Nach zwei Saisonen und 62 Spielen für die Grün-Weiß-Schwarzen endete die Zeit des mittlerweile 24 jährigen Finnen in Vorarlberg. Nun hat auch er den Sprung zum Profi geschafft und kann sich nur noch auf den Sport konzentrieren.

„Wir haben harte Niederlagen hinter uns.“, weiß ECB Coach Markus Juurikkala. „Unser Plan ist es, morgen das beste Spiel der bisherigen Saison abzuliefern. Wenn wir das schaffen, ist ein Sieg gegen Gherdeina drinnen. Es ist schön nach dem Ausflug nach Italien wieder in Dornbirn zu spielen. Wir sind motiviert und bereit.“


Nächstes Heimspiel:
Samstag, 06.10.2019 um 19:30 Uhr gegen die Wipptal Broncos
ECB TV: Den Livestream zum Heimspiel gegen den HC Gherdeina gibt es hier: Klick!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Wiedersehen mit zwei Ex-Wälder-Cracks
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen