AA

Wiederauferstehung in der Herrenriedhalle

VfB Hohenems Harald Achenrainer hat ein Turnier für Kampfmannschaften wieder ins Leben gerufen.
VfB Hohenems Harald Achenrainer hat ein Turnier für Kampfmannschaften wieder ins Leben gerufen. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Hohenems. Eine Woche vor dem Beginn des Wolfurter Hallenmasters (Quali) veranstaltet der VfB Hohenems in der Herrenriedhalle ein Turnier für Kampfmannschaften. Unter den zehn Klubs sind auch die beiden RLW-Vereine FC Dornbirn und FC Andelsbuch vertreten und kämpfen um den Turniersieg.

Erstmals hat Turnierorganisator und VfB-Hohenems Obmann Harald Achenrainer ein Hallenmasters-Vorbereitungs-Turnier für Kampfmannschaften ins Leben gerufen. Neben den beiden Kampfmannschaften des VfB Hohenems sind die Regionalligateams FC Dornbirn und FC Andelsbuch im Einsatz. Dazu kommen die Vorarlbergligisten FC Bizau und BW Feldkirch, die Landesligisten SC Admira Dornbirn und FC Langenegg sowie die beiden Schweizer Teams vom FC Wil und FC Altstätten. „Für die Teams ist dieses Turnier sicherlich wertvoll in der Vorbereitung, sind doch die Hallentermine bei vielen Teams eher knapp bemessen. Wir dürfen uns auf tollen Hallenfußball freuen und hoffen, dass zahlreiche Zuschauer in die Herrenriedhalle kommen.“

VfB-Hohenems-Vorbereitungsturnier

Wo: Herrenriedsporthalle Hohenems

Samstag, 8. Dezember

17:00 bis 21:30 Uhr: Kampfmannschaften der Regionalliga West, Vorarlbergliga, Landesliga, Schweizer Klubs

Gruppe 1 (Samstag, 8. Dezember, 17 Uhr): VfB Hohenems, FC Andelsbuch, FC Will, FC Bizau, Admira Dornbirn

Gruppe 2 (Samstag, 8. Dezember, 17 Uhr): FC BW Feldkirch, FC Mohren Dornbirn, FC Altstätten, FC Langenegg, VfB Hohenems 1b

Halbfinale (20.10 Uhr): Erster Gruppe 1 gegen Zweiter Gruppe B, Zweiter Gruppe B – Erster Gruppe A

Platzierungsspiele: Platz 9, Platz 7, Platz 5, Platz 3,

Endspiel: Die Sieger der Halbfinalspiele

Wahl zum besten Torhüter, Torschütze, bester Spieler des Turnieres.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Wiederauferstehung in der Herrenriedhalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen