AA

Wieder Medaillen-Chancen

Der Mittwoch war mit zweimal Gold ein Österreicher-Tag in Turin. Am Donnerstag haben Österreichs Athleten in der Nordischen Kombination sowie im Snowboard-Cross zwei Medaillen-Chancen. | Programm

Die Nordischen Kombinierer setzen um 9:00 Uhr das am Mittwoch wegen Windes abgebrochene Skispringen des Team-Bewerbes fort, Österreich liegt nach dem ersten Durchgang hinter Deutschland auf Rang zwei. Der entscheidende Langlauf ist für 15:00 Uhr angesetzt.

Und um Edelmetall geht es auch im Snowboard-Cross der Herren. Bei der Olympia-Premiere dieses Bewerbs nimmt das österreichische Quartett Dieter Krassnig, Mario Fuchs, Lukas Grüner und Hansjörg Unterrainer teil, Fuchs und Grüner haben in diesem Winter im Weltcup bereits reüssiert. Das Finale wird um 14:34 Uhr gestartet.

Für Eiskunstläufer Viktor Pfeifer ist in der Kür der Herren Edelmetall dagegen außer Reichweite. Er liegt nach dem Kurzprogramm auf Rang 17 und wird als Siebenter des 24er-Feldes auf das Eis gehen. Der Vorarlberger hat damit die Chance auf das beste Ergebnis im österreichischen Eiskunstlauf der Herren seit dem 18. Platz von Ralph Burghart 1992 in Albertville zu sorgen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Olympische Spiele 2018
  • Wieder Medaillen-Chancen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.