AA

Wieder Formel-1-Rennen in der Schweiz?

Bern - Der Nationalrat will Formel-1-Rennen in der Schweiz wieder zulassen. Er hat am Dienstag einer entsprechenden Änderung des Straßenverkehrsgesetzes zugestimmt.

Die wirtschaftlichen Argumente setzten sich gegen Umwelt- und Verkehrssicherheitsbedenken durch. Der Rat votierte mit 97 gegen 77 Stimmen für die Aufhebung des seit 1958 geltenden Verbots für Rundstreckenrennen in der Schweiz. Damit folgte die grosse Kammer ihrer Kommissionsmehrheit, die die Änderung des Strassenverkehrsgesetzes nach einer parlamentarischen Initiative von Ulrich Giezendanner (SVP/AG) vorgeschlagen hat. Für die Befürworter aus den bürgerlichen Parteien standen dabei die zu erwartenden wirtschaftlichen Effekte im Vordergrund. Norbert Hochreutener (CVP/BE) etwa sprach von einem Impulsprogramm für Gewerbebetriebe. Philipp Müller (FDP/AG) betonte die Vorteile für die Schweizer Hersteller von Fahrzeugkomponenten. Auch von einem Gewinn für den Tourismus war die Rede. Die Befürworter verwiesen ausserdem darauf, dass für die Durchführung allfälliger Rennen den Nachweis brauche, dass alle nötigen sicherheitstechnischen Massnahmen ergriffen und alle umweltrechtlichen Vorschriften eingehalten werden. Kein Verständnis für das Anliegen zeigte die Linke. Sie hält die Wiederzulassung von Formel-1-Rennen in der Schweiz angesichts der Klimadebatte für abwegig. Die Zustimmung dazu sei ein absolut falsches Signal gegenüber den Bestrebungen in der Umweltpolitik, sagte Peter Vollmer (SP/BE) für die Kommissionsminderheit. Aber auch den Zielen der Verkehrssicherheit laufe die Zulassung solcher Rennen zuwider. Die Beratungsstelle für Unfallverhütung habe dargelegt, dass das allgemeine Geschwindigkeitsniveau im Umfeld solcher Rennen steigt. „Es wird dann mehr gerast auf den Strassen“, sagte Vollmer. Diese Argumente brachten aber ebenso wenig eine Mehrheit, wie der Appell von Bundesrat Moritz Leuenberger, die Schweiz solle zugunsten des Tourismus lieber ihre Skirennen, Schwing- und Hornusserfeste pflegen. In der Gesamtabstimmung setzten sich die Bürgerlichen sicher durch. Nun kommt die Vorlage in den Ständerat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Wieder Formel-1-Rennen in der Schweiz?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen