AA

Wie sicher ist die aktuelle Impfung für Allergiker?

Hautarzt und Allergologe Dr. Marcus Kadgien aus Lingenau klärt über die aktuelle Impfung auf.
Hautarzt und Allergologe Dr. Marcus Kadgien aus Lingenau klärt über die aktuelle Impfung auf. ©handout/Kadgien
Der Lingenauer Hautarzt und Allergologe Dr. med. univ. Marcus R. Kadgien klärt im VOL.AT-Talk über die aktuell verabreichten Impfstoffe auf.

Gerade mRNA-Impfstoffe wie der aktuell in Vorarlberg verabreichte von Pfizer/BioNTech oder das Produkt von Moderna sorgen in der Bevölkerung für viel Skepsis. Die Sorgen sind nachvollziehbar, handelt es sich doch um die ersten Impfstoffe dieser Art, die am Mensch eingesetzt werden. Der Lingenauer Hautarzt und Allergologe Dr. Marcus Kadgien relativiert aber und räumt im VOL.AT-Video-Call mit vorherrschenden Zweifeln gegenüber der neuen Vakzine auf.

Impfung für Allergiker?

Besonders eine von der WHO ausgesprochene Warnung in Bezug auf das neue Präparat sorgte in einem beträchtlich großen Teil der Bevölkerung für Skepsis: Menschen, die allergisch auf diverse Medikamente reagiert haben, oder die aus Gründen wie diesen schon anaphylaktische Schocks erlitten haben, sollten von den mRNA-Impfstoffen Abstand nehmen. "Grundsätzlich ist es so, dass man eine Allergie nur gegen etwas entwickeln kann, zudem man schon Kontakt hatte. Eine Impfung setzt sich aus dem Wirkstoff und weiteren Beistoffen zusammen. Im Normalfall treten die allergischen Reaktionen bei diesen Beistoffen auf. Dazu zählen Konservierungsstoffe wie z.B. Polyethylenglycol. Die Zahl an Überreaktionen ist aber verschwindend gering", informiert der Hautarzt. "Die Impfung ist also auch für Allergiker geeignet, die z.B. unter Heuschnupfen leiden oder auf Insektenstiche reagieren."

Dr. Marcus Kadgien aus Lingenau.

Zur Person: Dr. Marcus Kadgien
Facharzt für Haut- und Geschlechtserkrankungen, Praxis in Lingenau

  • Studium der Humanmedizin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Facharztausbildung Dermatologie an Universitäts-Hautklinik Würzburg
  • Ausbildungsstipendium der neurologischen Universitätsklinik Würzburg
  • Facharztausbildung Dermatologie am Klinikum Krefeld der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Weiterbildung Dermatologie, Allergologie, Lasermedizin in Facharztpraxis München
  • Weiterbildung Naturheilverfahren Kneipp Ärzte Bund (Bad Wörishofen)
  • Weiterbildung Akupunktur (Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin)
  • Weiterbildungen in Lasermedizin (u.a. LGA Bayern)
  • Zertifizierte Weiterbildung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft in Dermatologischer Histologie, Andrologie, Mykologie, Dermatoskopie
  • Ausbildung zum Moderator zur Leitung von Qualitätszirkeln
  • Inhaber des Fortbildungdiploms der Österreichischen Akademie der Ärzte
  • Mitgliedschaften in nationalen und internationalen dermatologischen Vereinigungen
  • Fremdsprachen: Englisch, Italienisch, Französisch, Latein
  • Verheiratet mit Prof. (FH) DI Dr. Regine Kadgien

(VOL.AT)

Ab morgen kann man sich für die Impfung in Vorarlberg
registrieren lassen

Alle Infos zur Corona-Pandemie unter vol.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wie sicher ist die aktuelle Impfung für Allergiker?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen