AA

Wie Mutterschaft sie veränderte

2004
2004
US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow sieht die Welt seit der Geburt ihrer Kinder mit anderen Augen. Sie finde ihre Mutterschaft „unbeschreiblich“.

Das sagte Paltrow der Zeitschrift „TV Spielfilm“. Die Geburt ihrer Tochter Apple (Apfel) habe ihre DNA verändert. „Ich sehe die Welt aus einer völlig anderen Perspektive. Ich bin Mutter, und darin liegt meine Hauptverantwortung.“

Apple sei „so smart und witzig“. Eine Schwangerschaft könne allerdings „schwierig sein“. „Man isst riesig viel und ist erschöpft.“  Vor knapp zwei Wochen wurde Paltrows zweites Kind Moses geboren.

Die Schauspielerin ist mit dem Sänger der britischen Rockgruppe Coldplay, Chris Martin, verheiratet. Das Promipaar hatte im Dezember 2003 heimlich in Kalifornien geheiratet und lebt in London.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Wie Mutterschaft sie veränderte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen