AA

Wie Karo dem lieben Gott begegnet.

Ein Kinonachmittag für Kinder und Eltern im Feuerwehrhaus Doren. "Du bist urgemein! Ich bin dir total wurscht“, schimpft Karo in ihr Walkie Talkie. Gemeint ist der Liebe Gott, denn er hat zugelassen, dass ihre Eltern sich trennen.

Ein Film zum Nachdenken…

 

Wann: Samstag, 19. April 2008 – 15:00
Wo: Feuerwehrhaus Doren
Familienfilm „Karo und der Liebe Gott“
(mehr Infos unter http://www.karo-derfilm.at/d2/index.html)
Der Film ist geeignet für Volksschüler und älter.
Alle Kinder erhalten mit der Eintrittskarte um 3 EUR
ein Getränk und Popcorn.
Für die Erwachsenen ist der Eintritt frei.
Wir freuen uns auf viele Kinder und Eltern.

Zum Inhalt:
Du bist urgemein! Ich bin dir total wurscht“, schimpft Karo in ihr Walkie Talkie. Gemeint ist der Liebe Gott, denn er hat zugelassen, dass ihre Eltern sich trennen. Da kommt eine mürrische Stimme zurück. Der Liebe Gott? Erst scheint es so, aber als Karo ihn später zu Gesicht bekommt, zweifelt sie: Der seltsame Typ soll Gott sein?
Und jetzt will er sie auch noch loswerden. Aber Karo lässt nicht locker. Schließlich hat sie ihn soweit, dass er mit ihr Pläne macht, um die Eltern zusammen zu bringen. Die beiden haben tolle Ideen, aber einiges läuft nicht ganz nach Wunsch. Werden sie es trotzdem schaffen?

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Doren
  • Wie Karo dem lieben Gott begegnet.