Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wie der Klimawandel unsere Wälder bedroht

Wie der Wald durch den Klimawandel leidet.
Wie der Wald durch den Klimawandel leidet. ©Hartinger
Der Klimawandel bedroht die heimischen Wälder in ihrer bisherigen Form. Es muss sich etwas ändern, sagen die Forst-Experten. Die Bepflanzung und die Struktur des Waldes müssen sich den neuen Gegebenheiten anpassen. Das Land reagiert mit einem Maßnahmen-Plan.

Der Vorarlberger Wald besteht zu 95 Prozent aus Fichte. Walter Amann, Obmann des Waldvereins Vorarlberg, sagt gegenüber ORF Vorarlberg: "Diese Wälder sind aktuell sehr instabil. Wenn wir einen trockenen Sommer erleben, sind sie sehr stark durch den Borkenkäfer gefährdet."

Es gibt aber auch Wälder in Vorarlberg, die gegen den Klimawandel gerüstet sind. Das Geheimnis dieser Wälder: Diversität. Es sind Mischwälder auch mit weniger bekannten Bäumen. "Dort haben wir circa 20 verschiedenen Baumarten. Diese sind miteinander besser an den Klimawandel angepasst und bilden aus meiner Sicht den Wald der Zukunft."

Der Klimawandel lässt ältere und schwache Bäume absterben, macht dem Jungwald Platz und darin steckt auch die neue Chance.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wie der Klimawandel unsere Wälder bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen