Widmungsstreit in Weiler wird Fall für Staatsanwalt

Widmungsstreit in Weiler.
Widmungsstreit in Weiler. ©VOL.AT
Weiler - Trotz Empfehlung des Unabhängigen Sachverständigenrates für Raumplanung im Land hat die Gemeindevertretung in Weiler bereits mehrfach die Umwidmung einer Liegenschaft in Bauland verhindert.
Zoff um dieses Grundstück

Der Eigentümer des gut 10.000 Quadratmeter großen Grundstückes, Bernhard Summer, hat jetzt eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft in die Wege geleitet. Summer spricht vom “Verdacht auf Missbrauch der Amtsgewalt”. Bürgermeister Dietmar Summer verteidigt indes die Entscheidung der Gemeindevertretung. Man habe im Interesse von Weiler gehandelt. Zuletzt hat die Gemeinde einer Teilwidmung zugestimmt, die allerdings für den Grundstückseigentümer inakzeptabel ist, da die Realisierung eines geplanten Bauprojektes mit bis zu 100 Wohnungen so nicht möglich sei.

weiler5

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Weiler
  • Widmungsstreit in Weiler wird Fall für Staatsanwalt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen