Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wichtiger Hinweis!!

Der Fehlerteufel hat bei der Erstellung der Informationsfolder der Festspielzüge und –busse zugeschlagen.

Rechtzeitig zu Beginn der Bregenzer Festspiele möchte der Verkehrsverbund Vorarlberg seine Kunden deshalb auf folgenden Druckfehler aufmerksam machen: Beim Fahrplan des Festspielzuges fehlt ein wichtiger Zusatz. Entgegen den Angaben im Folder verkehren nicht alle Festspielzüge täglich. Der Zug mit der Abfahrtszeit 00.15 Uhr ab Bregenz fährt jeweils in der Nacht von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag sowie von 14. auf 15. August.

Der Eilzug um 23.42 Uhr ab Bregenz bringt Festspielgäste allerdings noch bis zum 19. August täglich – also nicht nur bei Seeaufführungen – nach Hause. Erstmals wurde der Zug während der Festspielzeit bis Bludenz verlängert.

Für die Anreise zu den Bregenzer Festspielen bestehen aus dem gesamten Bodenseeraum gute Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Für die Fahrt von den Seeaufführungen nach Hause stehen sechs eigens eingerichtete Buslinien zur Verfügung. Sie bringen Festspielgäste in Richtung Lustenau, Rheineck, Lindau, Schoppernau und Dornbirn.

Die Hin- und Rückfahrt kostet noch dazu keinen Cent. Denn die Festspielkarten gelten in Vorarlberg und Liechtenstein am Tag der Aufführung als kostenlose Tageskarten für Bus und Bahn – jeweils bereits ab den Grenzorten.

Eine überregionale Fahrplaninformation mit den korrekten Abfahrtszeiten bieten die ÖBB (www.oebb.at), regionale Auskünfte gibt es beim Verkehrsverbund Vorarlberg unter www.vmobil.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Festspiele
  • Wichtiger Hinweis!!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.