Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wettkampfsommer steht vor der Tür

Eine gute Zeit und fehlerfreies Arbeiten sind bei den Bewerben wichtig
Eine gute Zeit und fehlerfreies Arbeiten sind bei den Bewerben wichtig ©Michel Stocklasa

Buch. Am kommenden Wochenende beginnt für die Feuerwehr Buch der Wettkampfsommer 2010. Die Wettkampfgruppen stellen sich nach einer intensiven Probenzeit gleich mehreren Bewerben. Am kommenden Samstag startet auf Tiroler Seite die Kampfmannschaft 1 unter Gruppenkommandant Dietmar Raid beim Nassleistungswettbewerb in Pettneu am Arlberg. Die Bucher Truppe wird dann gegen 12 Uhr einen möglichst schnellen und fehlerfreien Löschangriff demonstrieren. Danach steht der Trockenbewerb beim traditionellen Landesfeuerwehrfest, welches heuer in Feldkirch – Tisis am ersten Juli – Wochenende über die Bühne geht, auf dem Programm. Bei den Landesbewerben wird auch die zweite Mannschaft unter der Federführung von Harald Gunz und Edwin Flatz im Einsatz sein.

Zwei Wochen später am 16./ 17. Juli findet dann der Abschluss in Höchst bei den Bezirksnassbewerben statt. Die “nasse” Ausführung des Wettkampfes erfreut sich jährlich größter Beliebtheit und hier nehmen die Bucher dann auch beim Nostalgiebewerb immer mit ihrem Schmückstück, einer motorisierten Spritze aus den Gründerjahren, daran teil. Nähere Infos zu den Feuerwehrfesten im Ländle unter www.landesfeuerwehrfest.at und www.feuerwehr.hoechst.at (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Wettkampfsommer steht vor der Tür
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen