AA

Westderby gegen Tabellenführer

Der VC Wolfurt ist in der österreichischen Bundesliga der erste Gastgeber im neuen Jahr 2010. Gleich zu Beginn ist niemand geringerer als der klare Tabellenführer Inzingvolley zu Gast.

Die relativ junge Mannschaft im Spielertrainer Tom Schroffenegger hat in dieser Saison die meiste Konstanz bewiesen. Dadurch stehen sie auch völlig verdient an der Tabellenspitze. Beim VC Wolfurt hat Trainer Csontos nach den anstrengenden Wochen im November und Dezember der  Mannschaft um die Weihnachtszeit zwei Wochen trainingsfrei gegeben, um unter anderem auch die vielen kleinen Blessuren auszuheilen.Seit einer Woche steht die Mannschaft jedoch wieder voll im Training.

Die Westderbys gegen die Tiroler haben bereits Tradition. Ebenfalls Tradition ist es, dass die Spiele bisher immer über vier bis fünf Sätze gingen. Inwiefern die Wolfurter nun den Tabellenführer fordern wird können, hängt sicher von ihrer  Tagesform ab.

Die Vorzeichen stehen zumindest gut. Schon einmal war mit Schwertberg ein Tabellenführer in Wolfurt zu Gast. Zum Nikolaustag wurden damals die Oberösterreicher in einem hochklassigen Spiel geschlagen.

Kommende Woche dann das letzte Spiel im Grunddurchgang. Danach wird die Liga geteilt und Mitte Februar weiter gespielt.

VC Wolfurt – SG Mils/Inzingvolley
Freitag 8. Jänner 20.30 Uhr VS Bütze

Quelle: Aussendung VC Wolfurt


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • Westderby gegen Tabellenführer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen