AA

Wespenattacke in Möggers

Möggers - Ein zwölfjähriger Bub ist in Möggers (Bezirk Bregenz) in Vorarlberg Sonntagnachmittag von zahlreichen Wespen gestochen worden und hat daraufhin eine Kreislaufschwäche erlitten.

Der Bub aus Achberg (Baden-Württemberg) in Deutschland war beim Walderlebnispfad wenige Meter neben dem markierten Weg auf ein Wespennest getreten, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Zwei Wanderer trugen den Zwölfjährigen zum Ausgangspunkt des Pfads, von wo er mit dem Hubschrauber ins LKH Bregenz geflogen wurde.

Die ausströmenden Wespen stachen den Buben vor allem in Kopf und Oberkörper. Der Zwölfjährige hatte den Walderlebnispfad gemeinsam mit seiner Mutter besucht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Möggers
  • Wespenattacke in Möggers
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.