Wertvolle Erkenntnisse für Jugendspiele im eigenen Land

Auch Sportlandesrat Siegi Stemer nutzte seinen Kurzbesuch für einen Blick hinter die Kulissen. Das EYOF ist das europaweit größte Multi-Sport-Event für junge Sportlerinnen und Sportler zwischen 15 und 18 Jahren.

“Bei diesen Bewerben sind die besten Nachwuchssportlerinnen und -sportler am Start, also die Topstars der Zukunft. Wir wollen uns in vier Jahren als würdige Veranstalter erweisen”, so Stemer.

Das Beobacherteam aus Vorarlberg und Liechtenstein setzte sich aus Vertretern aus den Bereichen Sport, Tourismus, Verkehr, Seilbahnwirtschaft und Politik zusammen. Diese konnten bei ihrem Besuch in Liberec einen Eindruck über die verschiedenen Verantwortungsbereiche wie Transport, Unterbringung, Sicherheit, Verpflegung, medizinische Versorgung, Akkreditierung etc gewinnen. LR Stemer: “Augenscheinlichstes Merkmal für einen reibungslosen Ablauf ist eine gut funktionierende Kommunikation zwischen den einzelnen Ressorts. Der nächste Schritt für das EYOF 2015 wird es daher sein, alle Bereiche in eine passende Organisationsstruktur einzubinden.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wertvolle Erkenntnisse für Jugendspiele im eigenen Land
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen