AA

Werner Geiger im Bildungshaus

Werner Geiger zeigt in seiner Ausstellung Malerisches und Zeichnerisches.
Werner Geiger zeigt in seiner Ausstellung Malerisches und Zeichnerisches. ©Sigrid Einwaller
Eröffnung der Ausstellung

Im Bildungshaus Batschuns ist bis 21. Dezember 2010 die Ausstellung ” Zustände-Tagebuch-2009″ des Vorarlberger Künstlers Werner Geiger zu sehen.
In seinen Arbeiten zeigt der, 1953 geborene Maler und Zeichner, eine stilistische Vielfalt mit unterschiedlichen Inhalten.
Das visuelle Tagebuch, aus einem Stapel an Mappen und Ordnern, bietet Einblicke in die physischen Befindlichkeiten von Werner Geiger und beinhaltet die Suche des Künstlers nach Ausdruck und Stimulation.
Bei der Ausstellungeröffnung las Werner Geiger aus den Tagebuchaufzeichnungen, die er während eines Griechenland Aufenthaltes verfasst hatte. Die Vernissagebesucher konnten so an seinen inneren Bildern teilhaben.
Bildungshausleiter Christian Kopf begrüßte zahlreiche Kunstinteressierte, unter anderem Hannes Ludescher, Georg Vith, Judith Marte, Roman Lercher und Brigitte Zehentner. Auch Alois Galehr und Galerist Werner Kopf zeigten sich beeindruckt von den, in Klarsichtfolie präsentierten Arbeiten des Künstlers.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Zwischenwasser
  • Werner Geiger im Bildungshaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen