Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Werbung für Präsidentschaftskandidatur Michelle Obamas

Hashtag #Michelle2020 setzt auf populäre First Lady
Hashtag #Michelle2020 setzt auf populäre First Lady ©APA
Nach dem Sieg von Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen über Hillary Clinton sind jene Wähler enttäuscht worden, die hofften, dass erstmals eine Frau als Präsidentin ins Weiße Haus einziehen wird.
First Lady Michelle Obama

Nun setzten viele von ihnen auf die Frau des scheidenden Staatschefs Barack Obama.  Auf Twitter wird über den Hashtag #Michelle2020 bereits für eine Kandidatur für Michelle Obama geworben. Die Noch-First-Lady ist derzeit eine der populärsten Persönlichkeiten in den USA. Viele trauen ihr zu, bei den nächsten Wahlen das Präsidentenamt erobern zu können, berichtet die italienische Zeitung “La Repubblica” am Donnerstag in ihrer Online-Ausgabe.

»J.R. Moody on Twitter Michelle Obama 2020 — We got four years! Let’s go! @MichelleObama @BarackObama #michelleforpresident #Michelle2020«
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Werbung für Präsidentschaftskandidatur Michelle Obamas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen