Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wer wird Ländle-Fußballer des Jahres 2011?

Alle Geehrten der letztjährigen Fußballerwahl in Wolfurt.
Alle Geehrten der letztjährigen Fußballerwahl in Wolfurt. ©Vol.at/Klaus Hartinger
  Schwarzach. Titelverteidiger Martin Kobras (Altach) und Austria Lustenau-Mittelfeldkicker Jan Zwischenbrugger haben derzeit gute Chancen Fußballer des Jahres 2011 zu werden.  

Show, Spaß, Unterhaltung und eine große Tombola steht bei der neunten Auflage der VFV-Gala Nacht im Wolfurter Cubus am kommenden Freitag ab 19 Uhr im Mittelpunkt. Die Ehrung zur Wahl des Fußballer des Jahres bildet einen Schwerpunkt. Dabei wird ein Wälderduell zwischen dem Altacher Goalie und Titelverteidiger Martin Kobras sowie dem Austria Lustenau-Spieler Jan Zwischenbrugger erwartet. Eine wahre Kuponflut ist in der Sportredaktion der Vorarlberger Nachrichten schon eingelangt. Fußball-„Chef“ Christian Adam hat alle Hände voll zu tun um die tausenden von gültigen Stimmzettel auszuzählen. Als Stargast kommt ÖFB-Neo-Teamchef Marcel Koller ins Cubus nach Wolfurt. 

9.VFV-Gala Nacht „Fest des Fußballs“
Veranstalter: Vorarlberger Fußballverband
Ort: Cubus Wolfurt
Zeitplan: Freitag, 27. Jänner
Saaleinlass und Sektempfang ab 19 Uhr, Beginn des Galaprogramms ab 20 Uhr

Ehrung: Fußballer des Jahres, Trainer des Jahres, Aufsteiger des Jahres, Pechvogel des Jahres (VN), Tor des Jahres (Erste Liga und Unterhaus)

Prämierung: Mannschaften aller Vorarlbergs Spielklassen, Sonderehrungen von NW-Trainern und Funktionären

Eintritt: 15 Euro
Kartenreservierung unter: office@vfv.at, Restkarten an der Abendkassa

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Wer wird Ländle-Fußballer des Jahres 2011?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen