AA

Wer folgt Fünffachsieger und Kronprinzen ins Finale?

©Luggi Knobel
Mit Fünffachsieger und dem Topfavorit Hard sowie Hausherr Wolfurt stehen zwei Finalisten für die Jubiläumsauflage beim Sparkassen-Hallenmasters in der Hofsteighalle fest. Die restlichen sechs Teilnehmer für das Finale am Dreikönigstag (ab 11 Uhr) werden in den kommenden drei Tagen ermittelt.

Für Hochspannung ist gesorgt. In der zweiten Vorschlussrunden-Gruppe kommen vier der sechs Vereine aus dem Oberland. Nenzing, Ex-Turniersieger Feldkirch und Rankweil sind alles ehemalige Regionalligaklubs, dazu gesellt sich auch Ludesch (2. LK) aus dem Walgau. Das Überraschungsteam Lochau 1b (3. LK) und Fußach wollen den Oberländern ein von zwei freien Tickets wegschnappen. Am Sonntag (16.30 Uhr) sind Titelverteidiger Höchst und Alberschwende mit Gastspieler Lukas Jäger in der Favoritenrolle. Zum Abschluss im Halbfinale am Montag (18.30 Uhr) stehen mit Dornbirner SV, Admira Dornbirn, Hohenems und Egg nicht nur vier Vorarlbergligaklubs auf dem Parkett, sondern auch drei Turniersieger.
Torrekord: Exakt 1490 Tore fielen in den bisherigen 340 Spielen (Schnitt von 3,4 Tore pro Spiel). Schon jetzt sind mehr Treffer gefallen als im Vorjahr (1341). Zwei Euro pro geschossenen Tor des gesamten Turnieres geht vom Veranstalter FC Wolfurt an den schwerkranken Lukas aus Doren. Auch Austria Lustenau hat sich bereiterklärt einen Euro pro geschossenen Tor des Turnieres an den elfjährigen Burschen aus dem Bregenzerwald zu spenden.

Fußball
20. Sparkassen-Hallenmasters in Wolfurt
Liveticker: VOL.AT
Veranstalter: Zimm FC Wolfurt
Austragungsort: Hofsteighalle Wolfurt
Eintrittspreise: Masters-Halbfinale 6 Euro (Herren), Damen (3 Euro); Masters-Finale 8 Euro (Herren), 4 Euro (Damen); Sitzplatzmanager 5 Euro (bei der Rückgabe 2 Euro retour)
OK-Team: Alexander „Büffel” Bernhard, Peter Meusburger, Hans Peter Meusburger, Walter Gmeiner, Christine Stark, Johannes Maurer
Masters, Halbfinale
Gruppe 2 (Samstag, 2. Jänner 2016, 16.30 – 19.30 Uhr): FC Nenzing, Sparkasse FC BW Feldkirch, RW Rankweil, typico SV Lochau 1b, SC Fußach, SV frigo Ludesch
Gruppe 3 (Sonntag, 3. Jänner 2016, 16.30 – 19.30 Uhr): Bike Puchmayr FC Kennelbach, FC Intemann Lauterach, World-of-Jobs VfB Hohenems 1b, Holzbau Sohm FC Alberschwende, Eco Park FC Hörbranz, blum FC Höchst

Gruppe 4 (Montag, 4. Jänner 2016, 18.30 – 21.30 Uhr): typico SV Lochau, Hella Dornbirner SV, Ruech Recycling RW Langen, World-of-Jobs VfB Hohenems, Admira Dornbirn, FC Brauerei Egg
Finaltermine

Die Finalisten und ihre bisherigen Platzierungen
Zimm FC Wolfurt (Vorarlbergliga): 7 Teilnahmen: 2. Ränge: 2010, 1997; 3. Ränge: 2014; 4. Ränge: 2004, 2001; 6. Ränge: 2011, 2008 – Kader: Laurin Godula, Benjamin Neubauer, Gökhan Acar, Lukas Zwickle, Matthias Gunz, Serkan Aslan, Marc Grabher, Patrick Eberle
Hotel am See FC Hard (Regionalliga West): 11 Teilnahmen: 1. Ränge: 2013, 2011, 2009, 2006, 2002; 3. Ränge: 2008, 2007, 2001; 4. Ränge: 2015, 2014, 1997; – Kader: Dominik Lampert, Sebastian Santin, Metin Batir, Simon Mentin, Serkan Yildiz, Lokman Topduman, Patrick Scherrer, Semih Yasar, Sercan Altuntas

Mittwoch, 6. Jänner 2016 (ab 11 Uhr)
Acht Mannschaften aus dem Halbfinale ermitteln den „Hallenmaster 2016″. Zuerst werden in zwei Vierergruppen (jeder gegen jeden) die Reihungen ermittelt. In den beiden „Halbfinalis-Kreuzspiele” Erster Gruppe 1 – Zweiter Gruppe 2 und Zweiter Gruppe 1 und Erster Gruppe 2 gibt es die beiden Finalisten. Die beiden Sieger aus diesen Duellen bestreiten dann das große Finale um den Turniersieg.
Finalgruppen I (11 bis 14 Uhr): Zimm FC Wolfurt, Zweiter Gruppe 2, Erster Gruppe 3, Zweiter Gruppe 4
Finalgruppen II (11 bis 14 Uhr): Hotel am See FC Hard, Erster Gruppe 2, Zweiter Gruppe 3, Erster Gruppe 4
Halbfinale I: Erster Finalgruppe 1 – Zweiter Finalgruppe II
Halbfinale II: Zweiter Finalgruppe 1 – Erster Finalgruppe II
Spiel um Platz 7 und 8
Spiel um Platz 5 und 6
Spiel um Platz drei: Verlierer Halbfinale I – Verlierer Halbfinale II
Endspiel: Sieger Halbfinale I – Sieger Halbfinale II

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hallenmasters Wolfurt
  • Wolfurt
  • Wer folgt Fünffachsieger und Kronprinzen ins Finale?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen