Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wenn zwei Vereine gut zusammen kooperieren

©Luggi Knobel
FC RW Rankweil und SK Brederis machen mit zwei Teams eine Spielgemeinschaft

RANKWEIL. „Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Nachbarschaftsvereinen klappt seit einigen Jahren sowohl sportlicher als auch einem sozialen Aspekt auf allen Linien. In der neuen Saison nehmen wir insgesamt mit fünf Kampfmannschaften, davon zwei Teams zusammen mit Brederis, und einem neuen Rekord am landesweiten Bewerb teil“, sagt RW Rankweil Präsident Bernd Breuss. Die beiden Klubs RW Rankweil und Metzler Werkzeuge SK Brederis machen eine gemeinsame Sache. Die Spielgemeinschaft Rankweil/Brederis 1b spielt in der 3. Landesklasse. Als Trainer wird Müslüm Atav fungieren. Die SPG Brederis Juniors/Rankweil 1c wird in der 5. Landesklasse Oberland neu durchstarten. In dieser blutjungen Truppe werden vor allem die Juniorenspieler an den Erwachsenenfußball früh genug herangetastet. Nach Gesprächen mit den Vereinsverantwortlichen haben sich beide Oberländer Klubs zu diesem sportlich neuen Schritt dazu entschieden. „Besonders für die Gegenwart und Zukunft ist es für beide Nachbarschaftsvereine eine mehr als gute Geschichte und ein neuer gemeinsamer Weg findet seine Fortsetzung“, so SK Brederis Obmann Arno Huber. Die Spielgemeinschaft der Unter-18-Jährigen von Brederis/Meiningen/Rankweil wird nach drei Saisonen aufgelöst.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Rankweil
  • Wenn zwei Vereine gut zusammen kooperieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen